DrachenChronik

Donnerstag 06. Mai 2021


Social Media

YouTube:
Abos: 123.000
Views: 5.404.420

Wetter in Emskirchen

Temperatur (min):
2 °C
Temperatur (max):
9 °C
Wolken:
100%

Rainer Style

Telegram-Account "Rainer Winkler" erstellt

Rainer erstellt sich einen Telegram-Account.

Tags: telegram  

06,05,21: Süß und weiß

altschauerberganzeiger.com - 07. Mai 2021 07:14:41

“Ich ess’ gar nix, nur ‘n bisschen Wurst.”


Am Donnerstag ließ sich unser verlebter Vielfraß bereits am Vormittag zu einem Frühstücksstream blicken, in dem er sich über Muskelkater beklagte und mal wieder schamlos bettelte: 

  • Ein frisch aus dem Bett gefallenes Rainerle hockt auf dem Sofa und stopft sich ein paar Scheiben Salami direkt aus der Packung in den Mund.
  • “Einen wunderschönen Donnerstagmorgen.” (Der Morgen war schöner, als ich dir noch nicht beim Essen zusehen musste.)
  • “Der Stream geht keine fünf Sekunden und schon müssen wer den ersten bannen. Fängt ja gut an.”
  • “Ich ess’ gar nix, nur 'n bisschen Wurst.” Danach wird es auch noch eine “Kippe und Kaffee” geben.
  • Er ist schon wieder nass, weil er gerade “den Rest” auf dem Hof aufgeräumt hat. (Das wage ich irgendwie zu bezweifeln. Außerdem hättest du nach dem Herumwuseln im Müll auch endlich mal dein Shirt wechseln können …)
  • “Ich werd’ jetzt die Wurst noch schnell aufessen und dann werd’ ich mir noch schnell meinen Expresso von Monster holen.” (Sage ich doch!)
  • Der Stream soll nur etwa eine halbe Stunde dauern. (Schön wär’s.)
  • Wie er seinen Kaffee am liebsten trinkt? “Am liebsten … äh … genau so, wie ich bin: Süß und weiß.”
  • Seinem Ohr geht es “so wie immer … mittlerweile geht’s widder”.
  • Von gestern hat er “so Muskelkater, das glaubt ihr ned”: “Das war'n gestern sieben Kubik, was ich da gemacht hab.”
  • Monster-Espresso geht rein: “Skull!" Dazu gibt’s eine Zigarette.
  • Gestern Abend konnte er sich "kaum noch bewegen”. (Das kannst du sonst doch auch nicht, lel.)
  • Er hat zwei neue Bestecksets bekommen.
  • Nach dem Stream hat er “noch was anderes vor”.
  • Bettelei um Likes.
  • Gestern den ganzen Tag “im Regen und in der Kälde” zu verbringen, “war schon übel”.
  • In der Wohnarbeitsspielküche herrschen frostige 14,2 °C. (Wie gemütlich.)
  • “Seit wann ist Restmüll Schrott?”
  • Heute wird er “noch 'n bisschen was draußen machen”, wenn das Wetter es zulässt - im Moment regnet es nämlich.
  • Es wird mal wieder ungeniert gebettelt: “Auf der Wunschliste wird übrigens heude oder morgen noch 'ne Matratze auftauchen - nicht, dass ihr euch wundert, aber meine Matratze is’ ziemlich im Eimer und ich brauch’ dringend 'ne neue.” (Dann solltest du vielleicht mal anfangen zu sparen und dir eine kaufen!)
  • “Oh, siehste, ich muss auf jeden Fall noch 'n Telefonat führen, merk’ ich grade. Muss ich gleich machen nach ’m Stream.”
  • Tschötschö nach 25 Minuten.


Am späten Nachmittag war es schließlich Zeit für die nächste Nahrungsaufnahme und den dazugehörigen Stream (“Grillen”), in dem der Lord der Drachen eigentlich nichts tat, außer eine Menge schlechte Laune zu verbreiten:

  • Rainerle sitzt draußen, schürt den Grill mit seinem Gasbrenner an, trinkt Bier und raucht.
  • Subtile Bettelei: “Wenn ich a Cam hädde, die ich mit meinem Tablet verbinden könnte, könnt’ ich euch bessere Einblicke in meinen Grill geben. Ich denk’ mal drüber nach, ob ich welche in die Wunschliste setz’.” (Danke, aber ich möchte dein verkohltes Grillgut lieber nicht genauer in Augenschein nehmen.)
  • Heute Abend muss er “auf jeden Fall” daran denken, der Bettelliste auch noch die Matratze hinzuzufügen.
  • Auf den Grill wandern heute Fleisch und die obligatorischen Grillfackeln, Würstchen und Käse hat er leider nicht da.
  • Der Stream wird wahrscheinlich “ein eher ruhiger”, denn er ist heute “ned so gesprächig” und “ned groß in Redelaune”. (Dann könntest du ja auch einfach offline gehen. Ach, ne - dir geht es ja nur um die Kohle. Und damit meine ich nicht die auf dem Grill …)
  • Den Container musste er “logischerweise” selber bezahlen. (Bist du vielleicht so bedrückt, weil du jetzt erst herausgefunden hast, was der Spaß kostet?)
  • Er ist geschminkt, doch weil er die ganze Zeit gearbeitet hat, ist die Farbe schon fast wieder verschwunden. (Ehrlich gesagt sieht es eher danach aus, als hättest du dich seit Tagen einfach nicht abgeschminkt …)
  • Gerade ist er “nicht so fit”. (Wie immer.)
  • “Ich hab mir kein’ Sahne-Bacardi gemacht. Ich wollte eigentlich, aber ich hab’s dann doch gelassen, war mir dann doch zu stressich an dem Abend.”
  • “Die Post is’ da.”
  • Selbstverständlich werden die frisch eingetroffenen Pakete direkt geöffnet: Bekommen hat er Band 7 seines Zelda-Mangas, Shisha-Kohle und einige Pakete, die nur “Quatsch” enthalten.
  • Rainerle regt sich darüber auf, dass es entgegen der Wettervorhersage schon vor 17 Uhr begonnen hat zu regnen.
  • Die Stimmung ist mal wieder ziemlich neutral: “Zum sechsten Mal jetzt: Ich werde heude nicht viel vorlesen. Ich grille und ich schreib’ grade nebenbei 'n bisschen und ich will hier grade 'n bisschen chillen. Ich kann den Stream auch ausmachen, wenn es euch stört.” (Ja, bitte!)
  • “Okay, wisst ihr was? Ich beende den Stream. Ich hab’s jetzt zehnmal g'sacht, es is’ anscheinend absoludes No-Go, dass ich jetzt grade ned so reagiere. Dass ich von gestern noch extrem im Arsch bin und dass es mir einfach nur komplett am Arsch vorbeigeht, dass ich grade total im Arsch bin … ähm … und ich jetzt, wenn ich hier sitze und grille, 'n bisschen so nebenbei 'n Chillstream machen wollte […]. Ja, dann würd’ ich einfach mal sagen, es macht letzten Endes einfach keinen Sinn […], deswegen würd’ ich sagen, ich beende jetzt den Dream … äh … den Dream - den Stream, mein’ ich. Den Dream auch, ja.” (Gut!)
  • Alle, die den Stream gerne sehen wollten, können sich “bei den Idioten widder beschweren”, aber Rainerle hat einfach keine Lust auf die Nachrichten im Chat: “Ich bin nicht euer Kaschber." 
  • "Tschüss” nach einer Stunde und zwei Minuten.

Ja, dann … 

Guten Hunger!

image

Ein Glück, dass uns wenigstens ein neuer Vlog erspart blieb.

So viel schlechte Laune kann ja kein Mensch ertragen.

Vergrößern

Upload
Bild hinzufügen

Video hinzufügen