DrachenChronik

Samstag 08. August 2020

Keine Rundfunklizenz

Social Media

YouNow:
Views: 6.225.300
YouTube:
Abos: 97.100
Views: 17.478.296

Wetter in Emskirchen

Temperatur (min):
14 °C
Temperatur (max):
35 °C
Wolken:
0%

Rainer Style

08,08,20: Hochsommer das sind seine Tricks

altschauerberganzeiger.com - 09. Aug 2020 09:25:07
image

“In den Füßen gibt’s extrem viele Rezeptoren und extrem viele … ähm … ich weiß nicht, genau, wie sie heißen … Minokokken oder so heißen sie, glaube ich … oder Stokokken oder irgendwie so …”


Heute: Unser frivoler Fettleibiger spielt mal wieder ein versautes Videospiel und gibt Tipps gegen die Hitze.


Gute Nachrichten für alle Freunde des Gaming- und Schmuddelcontents: Es gibt endlich wieder Nachschub!

Offenbar steigen Rainerle die hohen Temperaturen langsam zu Kopf - anders kann man wohl nicht erklären, dass er auf die Idee kam, ein Ledsbläh von einem japanischen Sex-Simulator auf seinem Schmuddelkanal zu veröffentlichen …

  • Rainerle findet es “ganz geil”, Sexspiele wie zum Beispiel “erotische Puzzle” zu spielen. Heute wird er das Spiel “Perfect Lover” daddeln, das man “ganz unkompliziert” auf Steam bekommt. (Nein, danke.)
  • Er möchte den Leuten, die genauso “notgeil” sind wie er, “die Möglichkeit” geben, sich das Spiel anzuschauen.
  • “Solche Spiele sind nichts für jeden, denke ich.” (So kann man das wohl ausdrücken …)
  • Rainerle findet es toll, wenn es in solchen Spielen einen Multiplayer-Modus gibt, in dem man sich mit anderen Nutzern vergnügen kann. (Ja, da macht ihr Augen. Die heiße Rothaarige, mit der ihr euch gestern Abend noch vergnügt habt, war doch gar keine Frau, sondern Rainerle!)
  • Er legt einer virtuellen Frau verschiedene Outfits an (besonders begeistert ist er von einem Höschen mit “offener Scheide”) und schaut sich den Polygonkörper aus verschiedenen Blickwinkeln und in allen möglichen Positionen an.
  • “Ihre Lust geht langsam aber sicher runter.” (Woran das wohl liegt …)
  • Er vollzieht nun den virtuellen Beischlaf mit seiner (auf japanisch stöhnenden) Pixelfreundin und kommentiert das Spielgeschehen: “Beim Stoßen ist es ziemlich geil, weil da sieht man ihre F***** von Innen.”
  • “Das ist halt irgendwie richtig interaktiver Seggs.”
  • “Ich muss leider mal kurz pausieren. Jaa, ziemlich geil, des Ganze!” (Rainerle, BITTE!)
  • Selbst in so einem Spiel überfordert ihn die Menüsteuerung …
  • Vielleicht gibt’s noch ein “Wiggsvideo”, tschötschö.

UFF.

Ich finde, wir haben uns mal wieder einen süßen Seehund verdient:

image

Glücklicherweise blieb uns das “Wiggsvideo” bisher erspart und aus irgendeinem Grund wurde das lustvolle Ledsbläh inzwischen auch schon wieder gelöscht …


Dafür erschien in der Nacht zum Sonntag auf dem Hauptkanal noch das zehnminütige Video “Hochsommer das sind meine Tricks”, in dem Rainerle uns mal wieder seine üblichen Tipps gegen die Hitze vorträgt und erklärt, dass die in den Füßen sitzenden “Minokokken“ die “Kraftwerke des Körpers“ sind:

  • Wir sehen, wie Rainerle sich schwer schnaufend mit Klamotten in die Dusche zwängt und sich kalt abduscht. 
  • Danach sitzt er auf dem Balkon, von wo er uns seine Tipps gegen sommerliche Hitze verraten wird.
  • Es sind 32°C, für ihn ist das “angenehmes Wetter”, denn er liebt die Hitze: “Wirklich 30, 40, 50 Grad, des is’ richtich geiles Wetter für mich.” (Für mich nicht.)
  • “Im Sommer … also, das ist a Spruch von vielen … im Sommer kann man was ausziehen, im Winter was anziehen. Aber ich persönlich sage: Ich zieh’ im Sommer und im Winter was an.” (Wenn es doch nur so wäre …)
  • Am besten ist es, wenn man Sachen aus Leinen trägt: “Das gab’s in Europa vor Baumwolle, weil Baumwolle aus die USA kommt, glaube ich, bin mir nicht ganz sicher." 

Zwar haben auch die amerikanischen Ureinwohner Baumwolle angebaut und zu Kleidung verarbeitet, doch auch in Europa war die Baumwolle schon vor Kolumbus bekannt. Damals war sie wegen der aufwendigen Verarbeitung allerdings noch ein Luxusgut und fand erst durch die industrielle Revolution und den Anbau in den USA und britischen Kolonien größere Verbreitung.

  • Klamotten aus Leinen sind luftdurchlässiger als ihre Baumwollpendants und sind daher im Sommer kühler und im Winter wärmer. (Der essentielle Unterschied ist, dass Leinen im Gegensatz zu Baumwolle sehr schnell trocknet und somit kühlend wirkt.)
  • Im Sommer trägt Rainerle "nahezu immmer” ein “nasse[s] Schört”, das ihn durch die “Verdunstungskälte” kühlt.

Das mag im Ansatz war stimmen, bringt aber, wenn es wirklich unangenehm wird, auch nicht mehr sonderlich viel. 

Viel wichtiger für das Temperaturempfinden ist nämlich nicht die Temperatur an sich, sondern die Luftfeuchtigkeit und insbesondere der Taupunkt.

Solange der niedrig ist (ab 16°C ist laut Kachelmann Jammern erlaubt), kann der Körper noch munter schwitzen und somit über Verdunstung Hitze loswerden, aber wenn man die Lutfeuchtigkeit erhöht, indem man z.B. den ganzen Tag im Innenraum nasse Klamotten trägt, bringt auch das Schwitzen nicht mehr viel.

  • “Ich schwitz’ überhaupt ned!” (Nein, nie!)
  • Wenn man sich mit Eis oder kalten Getränken kühlt, fängt der Körper an zu “arbeiten”, um die Kälte zu “kompensieren”. Es wird aber immer noch “debattiert”, ob nun heiße oder kalte Getränke besser sind, deswegen würde Rainerle dazu raten, einfach Sachen mit normaler Temperatur zu trinken. (In jedem Fall ist es eine gute Idee, viel zu trinken, weil man eben auch viel schwitzt.)
  • Früher hat er in einer heißen Halle an einer heißen Maschine gearbeitet. Um sich zu kühlen, ist er aufs Klo gegangen und hat dort sein T-Shirt nass gemacht.
  • Man kann auch kaltes Wasser über die Handgelenke (“Zum Thema ‘Fett’: Man sieht sogar meine Adern!”), den Nacken oder den Kopf laufen lassen. So kühlt man nämlich das Blut ab.
  • “In den Füßen gibt’s extrem viele Rezeptoren und extrem viele … ähm … ich weiß nicht, genau, wie sie heißen … Minokokken oder so heißen sie, glaube ich … oder Stokokken oder irgendwie so … Das eine hört sich an wie 'ne Krankheit, das eine ist sogar, glaube ich, 'ne Krankheit, aber irgendwie so Minokokken oder irgendwie so ähnlich heißt des … oder Kapillaren? Bin mir nicht ganz sicher. Auf jeden Fall sind das die Kraftwerke des Körpers und viele davon sitzen in den Füßen.” (Meinst du Mitochondrien? Die bezeichnet man ja landläufig ais die Kraftwerke der Zelle, auch wenn ich nicht weiß, was das mit Füßen zu tun haben soll …)
  • Zwei Stellen des Körpers sind im Sommer “permanent” großer Hitze ausgesetzt, und zwar die Füße und der Kopf. Einmal ist er im Sommer über eine “Metallplatte” gelaufen: “Das mach’ ich kein zweites Mal!”
  • Man kann auch ein nasses Bandana tragen, ein trockenes Bandana bringt nichts, weil sich darunter “die Hitze sammelt”

Die Idee von Funktionsunterwäsche oder Sportbekleidung ist ja, dass die den Schweiß direkt aufsaugt und schnell trocknet, damit der Körper leichter schwitzen kann und sich somit kühlt. Ein nasses Bandana kann keinen Schweiß mehr aufsaugen …

  • Aus “offensichtlichen Gründen” ist Rainerle “kein Fan davon”, in ein Bad zu gehen, um sich abzukühlen: “Bei mir ist natürlich der Ärger vorprogrammiert wegen den ganzen Menschen, die mich kennen.”
  • Tschötschö!
image

Mein Ratschlag: Kauft euch einfach einen Ventilator und hört nicht auf das, was der dicke Drache zu sagen hat.

Vergrößern

#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 07.08.2020

asbexpress.com - 08. Aug 2020 05:25:00

Winkler zündet die nächste Stufe, man kann es sich echt nicht mehr ausdenken!

Nachdem vor Monaten bereits ins Internet gelogen wurde, dass man beim angeblichen “Kaffee und Kuchen” auf einem Sonntag Besuch bekommen würde, ging dieses Märchen nun zum übernächsten Kapitel über.

Winkler berichtet dazu auf seinem Hauptkanal in “Das war mein GEB” von seinem vermeintlich Geburtstag. Nach Minuten belanglosem Gelabber kommt Winkler dort immerhin endlich zum Punkt:

  • Rainer mit einem aufgesetzten Lächeln: “Voll die Party gewesen hier ey.”

Denn nichts schreit mehr nach Party als die noch unbenutzten Haushaltstücher, die verschlossenen Flaschen, die noch ungeöffneten Snacks, das Fehlen von Gläsern oder der gut zehn Monate alte Kanister mit Met.

Hat Winkler hier etwa wieder ein wenig gelogen?

Kreisenda Igel mit [Best Of] Das war mein GEB

Natürlich folgte dieses Video dem gleichen Muster dem auch das “Roomtour” Video folgte. Winkler wollte sich hier als Mann der Ordnung inszenieren und zeigte gleichzeitig doch, dass er komplett von Müll umgeben vor sich hinvegetiert. Jetzt sollte in “Das war mein GEB” die große Party inszeniert werden, aber auch hier bekommt der Zuschauer unvermittelt die Einsamkeit, Mittellosigkeit und komplette Verwahrlosung vom Winkler zu sehen.

Oder sind solche Hautreizungen etwa normal?

Wobei diese Stelle ja in der Vergangenheit bereits vergebens als “Knutschfleck” dargestellt wurde.

Sobald Winkler das Maul aufmacht, lügt er halt. Das sollte man niemals vergessen!

Mit “Ich geb Glas” ging Winkler dann auch wieder fast eine Stunde bei Youtube im Stream online. Wer jetzt dachte, dass es wegen “Glas” um die Schanze ging, der wurde leider enttäuscht, denn es gab nur wieder Need For Speed.

Allerdings bekam Winkler mitten im Stream von der absoluten Ehrenfrau Denise Besuch.

In einer gerechten Welt würde Winkler für diese Aussagen natürlich einen Strike bekommen – aber bei Youtube? Da hat Winkler einmal mehr komplette Narrenfreiheit:

Und so sah es aus der anderen Perspektiven aus:

Hier noch einmal etwas deutlicher:

Kreisenda Igel mit Drachenlord Stream-Zusammenfassung vom 07.08.2020 / Rainer gibt “Glas”

Ansonsten ist die absolute Ehrenfrau Denise noch das gesamte Wochenende vor Ort – mit weiteren Besuchen darf also gerechnet werden.

Apropos Besuche: Die Nummer mit Ebay-Kleinanzeigen läuft weiterhin:

Dass das alles kein kompletter Fake ist, bewiesen Winklers Aussagen im heutigen Stream.

  • Rainer brüllend an Besucher: “Das ist eine Fake-Aktion.”

Bemerkenswert dabei ist, dass Winkler auch diese Besucher direkt beschimpft, beleidigt und mit Gewalt droht. Für ihn ist es inzwischen völlig zur Selbstverständlichkeit geworden SO mit Mitmenschen umzugehen. Wenn er doch weiß, dass das alles Fake ist und diese Besucher ihm nichts Böses wollen, könnte er das auch kurz am Tor aufklären und gut wäre es. Aber nein. Lieber beleidigt, beschimpft und droht er anderen Menschen aus dem Haus heraus.

Aber wehe so ein Verhalten trifft ihm einmal selber, also sei es von Exsl95, Lachflat oder iBlali – dann ist das Geheule wegen “Mobbing” wieder riesig.

Immerhin braucht sich Winkler nicht über zu wenig Besuch zu beschweren.

Aus der Videobeschreibung:

  • Meddl Loide! Am Mettwoch den 05.08.2020 waren wir zu 5. zum ersten mal in Altschauberg. Wir hatten ca. 1 Stunde Fahrzeit und waren deshalb relativ schnell beim Oger. Bei unserem Besuch haben wir nicht sonderlich provoziert, deswegen hat Rainer auch nicht mit uns geredet und uns ignoriert. Auf dem Hinweg trafen wir 3 sympatische Haider, die gerade beim Pilgerweg auf dem Heimweg waren. Sie erzählten uns, dass sie trotz des unerlaubten Aufenthalts keinen Platzverweis bekamen und somit auch keine Strafzahlung von 15€ bezahlen mussten. Die Beamten scheinten angepisst gewesen zu sein… Daraufhin zeigten sie uns ein Video indem das Haus geschriehen hat. Naja zumindest bei denen… Das hat bei uns leider nicht geklappt. Auf dem Rückweg trafen wir dann noch den alten Nachbarn und beim Pilgerweg eine Einwohnerin. Der alte Nachbar war allerdings nicht begeistert: „Da Rainer is zwar deppert, aber ihr seit des 2mal so!“ Auf dem Pilgerweg war noch eine jüngere Anwohnerin samt Hund, die ganz nett war und uns auch gefragt hat woher wir denn kämen zwegs des bayerischen Dialekts. Insgesamt war es trotz nicht schreiendem Rainer ein schöner Tag. Ich hoffe man kann alles verstehen und der Besuch gefällt euch. Jetzt aber viel Spaß! Meddl off

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 07.08.2020

Speer Unbesigt mit SpeerCast Episode 14 – Diversity, ferstehst du? [Podcast DRACHENLORD]

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 07.08.2020

Vergrößern

Upload
Bild hinzufügen

Video hinzufügen