DrachenChronik

Ein Abend in der Szene

06. Juni 2022

 Guten Tag Zusammen


Heute möchte ich euch eine erfundene Geschichte erzählen. hier und da greife ich zwar auf reale Ereignisse und Locations zurück aber die Geschichte selbst so wie alle beteiligten Namen und alles weitere sind frei erfunden. Ok wollen wir beginnen?

ACHTUNG es geht dieses mal etwas härter zur Sache.

Im Hintergrund hämmerte mal der Metal und um mich herum feierten alle ausgelassen. Heute war es mal wieder einer dieser tage an dehnen zwar viel los war aber für mich mal wieder kein Sex abfallen würde. Ich saß alleine in einer ecke in der Disco es war Fetisch Abend und neben normaler Disco Atmosphäre gab es auch ein kleines Hinterzimmer in dem meist einige ihren SM Fetischen freien lauf lassen konnten. in Gedanken war ich bei letzter Woche als ein Typ nackt und vorn Über gebeugt an einer liege geschnallt war. als ich reinkam war er alleine und ich dachte klar warum nicht. Hose runder und schon steckte er und ich fickte ihm richtig geil die Seele aus dem leib. Zwischenzeitig kahm noch die Person die ihn festgeschnallt hatte und meinte nur. "Ah perfekt du fickst  ihn schon dann viel spaß." er stellte sich in eine ecke so das der der festgeschnallt war ihn sehen konnte während ich ihn fickte und sich der typ am beeindruckend großen Schwanz spielte. 

Ja das war ein geiler Abend. Drei Wochen zuvor war eine Frau in einer ähnlichen Position nur das sie in der Luftschaukel Festgeschnallt war als ich reinkam war schon jemand dabei es ihr zu besorgen. erst stand ich daneben und schaute zu dann stellte ich mich dazu und lies mir von ihr einen blasen während er ihn aus ihr herauszog und über Fotze und bauch spritzte. Er ging ohne ein weiteres Wort sie sah mich willig und flehend an also ging ich um sie herum und fickte sie in das noch nasse und heiße loch. Abgespritzt hab ich dann alles tief in ihr natürlich nicht ohne sie vorher zweimal kommen zu lassen. derweil war ihr freund da der sich nur dazu stellte und zuschauen wollte. 

Während ich so da saß und an meinem Bier spielte lief an mir eine Frau in hohen absetzen mit so kurzem Mini vorbei das man ganz klar sehen konnte das sie nichts darunter trug und warf mir Einen angewiderten blick zu. Tja ich bin eben nicht unbedingt der typ auf den die meisten Frauen abfahren. Ich trank mein Bier stand auf und wollte gehen Alles gerade die die an mir vorbei gekommen war in das Hinterzimmer verschwand und mir noch einen blick zuwarf der alles sagte. Ich sollte ihr folgen. Kurz überlegte ich dann zuckte ich die schultern und ging hinter ihr her. Es gibt nun zwei Möglichkeiten warum sie mich so offensichtlich angewidert angeschaut hat. Entweder bin ich genau der typ der ihr nicht gefällt aber sie steht  auf Erniedrigung. Oder ich bin genau der typ und sie steht darauf mich zu erniedrigen. Bei zweiterem bin ich raus aber ersteres .... Nun damit komm ich klar. 

Als ich in den raum kahm sah ich sie nicht ich ging um die ecke und sie saß mit gespreizten beinen da sah mich angewidert an und meinte. "Also wen du mich jetzt fickst schrei ich." dann lächelte sie kurz und mir war klar das sie das als spiel geil findet. Gesagt getan wie gesagt hatte sie nur einen Mini an der durch die breiten beine offen Höschen gab es keins also erstmal zwischen ihre beine gekniet und geil geleckt sie stöhnte und schrei ich solle aufhören drückte aber meinen Kopf in ihren schritt. nachdem sie gekommen war stand ich auf öffnete meine Hose packte sie an den harren drückte sie auf die kniete öffnete mit meinen fingern ihren Mund und schob ihr meinen Schwanz hinein. 

Sie stöhnte und hatte immer mehr mühe ihn ganz aufzunehmen als er anzuschwellen begann. Als ich hart war packte ich sie, sie wollte sich währen wollte weiter blasen aber ich wollte sie jetzt ficken. Ich hob sie auf die Sitzfläche in Hüfthöhe ging auf sie zu und war auch schon in ihr sie kratzte mir über den rücken stöhnte und schrie während ich sie fickte. zwischendurch schob ich ihr meine Zunge in den Mund was sie nur noch mehr sich währen lies. als ich dann in ihr abspritzte kahm sie im gleichen moment ich packte sieh am Arsch hob sie hoch um auch die letzten Millimeter tiefer in sie einzudringen und auch den letzten tropfen meines Spermas in sie zu spritzen. als ich sie absetzte und wir beide schwer atmeten streichelte sie durch meine haare Küste mich und biss mich in den Hals. 

Am ende als ich ging hatte ich ihre Nummer in der Tasche und ihr das versprechen gegeben das ich sie anrufen würde wen ich mal wieder in der Gegend bin.

Soweit mal zu der Geschichte. Diese Disco gibt es übrigens wirklich leider hab ich das aber bislang nie erlebt. nun wünsche euch jedenfalls viel spaß mit den Posts Bildern und Geschichten hier. Wie schon in anderen Posts erwähnt würde ich mich über Kommentare freuen und wir suchen immer noch Autoren auch wen sich schon ein zwei beworben haben. Bis dahin meine geilen Sklaven und Dominanten bis bald und Viel spaß beim Sex Ficken fingern Blasen Lecken und was euch noch alles so spaß macht. Denkt an mich wen ihr das nächste mal eure fesselspiele macht