DrachenChronik

Samstag 11. Juli 2020

Keine Rundfunklizenz

Social Media

YouNow:
Views: 6.225.300
YouTube:
Abos: 95.700
Views: 16.827.243

Wetter in Emskirchen

Temperatur (min):
12 °C
Temperatur (max):
23 °C
Wolken:
90%

Rainer Style

Infiltration der Schanze

Rainer diskutiert mit Besuchern am Tor. Als Rainer dieses öffnet und die Schanze verlässt, stürmt der Besucher Asterix in den Schanzenhof und zur Tür des Hauses, die allerdings abgeschlossen ist. Rainer schließt das Tor wieder und sperrt den Haider somit ein. Nachdem die Polizei eingetroffen ist, wird der Haider wieder befreit und bekommt einen Platzverweis. Beide Parteien haben Anzeige erstattet.

Da Rainer auf Bewährung ist und dem Haider eine Art Bauschaber knapp am Kopf vorbeigeschleudert hat, könnte dies noch interessant werden.

Asterix veröffentlichte am 22.02.2021 einen Bericht.

Tags: Schanze  asterix  besucher  

Sensong Tarnnetz Camouflage Netz Woodland Armee Tarnung Net für Deko Waldlandschaft Jagd Outdoor Camping Verschiedene Farben & Größen

{ DATE }: 11. Juli 2020
{ WHISHLIST }: Amazon-Wunschliste
{ ASIN }: B07QNMX6SX

{ PRICE }: 7.90 €

Robuster Sichtschutz Zaun Bambus CALAMA extra gehärtet von DE-COmmerce I Balkonsichtschutz Sichtschutzzaun Trennwand für Garten, Terrasse, Balkon, Indoor Deko I Sichtschutz Gartenzaun 200 x 500 cm

{ DATE }: 11. Juli 2020
{ WHISHLIST }: Amazon-Wunschliste
{ ASIN }: B07NDVFCSR

{ PRICE }: 44.99 €

11,07,20:  7 Jahre und rainerle labert noch immer echt hirnmlos oder

altschauerberganzeiger.com - 12. Jul 2020 09:19:11

“Ich für meinen Teil wollte nie irgendwelche Scheiße haben, wo ich berühmt werde oder bekannt werde oder sonst was.”


Nachdem sich unser … … am Freitag einen wohlverdienten Chilltag gegönnt hat, an dem lediglich ein langweiliger Part seines Ledsblähs von “HUE” erschien, wurden wir am Samstag mal wieder mit einem Video über Rainerles zweitliebstes Lieblingsthema (nach sich selbst) verwöhnt!

In dem fast 10 Minuten langen Video “7 Jahre und die hater lachen noch immer echt hirnmlos oder” gibt es das ewig gleiche Mobbing-Gesabbel gepaart mit den Aufnahmen von ein paar recht harmlosen Besuchern zu sehen:

  • Wir hören Rainerles Stimme zum eingeblendeten Clipart-Rainerle: “Nach über sieben Jahren ist es ein echtes Armutszeugnis, wenn Hater bei mir vor der Haustür stehen.” (Ich glaube, du wiederholst dich …)
  • Die Besucher lachen darüber, dass er das “Zeug”, was er macht, als “Arbeit” bezeichnet und randalieren. Heute Morgen hat z.B. jemand Klopapier auf sein Grundstück und vor ein paar Wochen haben Leute “Marmeladengläser” gegen seine Wände geworfen.
  • Er wurde schon mit Waffen bedroht, letzten Samstag waren 65 Leute da, es hat schon mal jemand eine Wodkaflasche nach ihm geworfen, bla bla bla …
  • “Was ist letzten Endes euer Sinn und Zweck des Ganzen?” Seine eigene Motivation ist es natürlich, gegen Mobbing anzukämpfen. (Und zwar nach wie vor nicht besonders erfolgreich.)
  • Vieles, was man ihm vorwirft, war nur Sarkasmus oder wurde falsch verstanden. (Ja, doch, wir wissen es inzwischen!)
  • “Ich für meinen Teil wollte nie irgendwelche Scheiße haben, wo ich berühmt werde oder bekannt werde oder sonst was.”
  • “Mein Leben war noch nie besonders einfach.”

Danach blendet er uns noch eine Aufnahme von Besuchern ein:

  • Rainerle wird uns heute einen “Samstag voller Idioten” zeigen. Er selbst hockt in der abgedunkelten Wohnarbeitsspielküche und schaut “iZombies” auf Netflix, während draußen Besucher herumschreien, “wie die Psychopathen, die se sind”.
  • Die Polizei wurde schon informiert.
  • Er filmt durch das Regenbogenschaf-Fenster an der Balkontür sieben junge Männer (einer davon trägt eine Pappmaske mit dem Gesicht von Rainerles Vater), die auf der Straße stehen und “Reiner! Reiner! Reiner!” skandieren. 
  • “Jetzt machen sie sich auf dem Weg nach unten zum Feuerwehrhaus oder hoch in den Wald und warten, bis die Polizei da war, verpissen sich so lange und kommen danach wieder. [Reiner-Rufe von draußen] Oder sie stellen sich jetzt woanders hin und schreien rum.”
  • Rainerle schaut mit puterrotem Kopf nach oben und scheint kurz davor zu sein, aus den Augen zu schwitzen: “Sieben Jahre. Sieben Jahre und es gibt immer noch Idioten, die sowas lustig finden.” (Ja, und zwar weil du ihnen seit sieben Jahren mit genau solchen Videos die Aufmerksamkeit gibst, die sich sich erhoffen. Aber das wirst du sowieso nie begreifen.)
  • “In welcher Welt sind solche Typen einem Menschen wie mir überlegen?”
  • Vielleicht reicht sein “IQ” nicht aus, um das zu verstehen, weil er ein “dummer Sonderschüler” ist, während es sich bei seinen Besuchern um “Studenten und Gymnasiasten” handelt.
  • Tschau.


Und da der Kampf gegen Mobbing offensichtlich immer noch nicht gewonnen ist, wurde die Wunschliste kurzerhand um einen Bambus-Sichtschutz und ein Tarnnetz für insgesamt fast 80€ erweitert.

Vor ein paar Tagen ist übrigens auch noch ein 5€-Download-Code für “Need for Speed: Most Wanted” auf der Wunschliste aufgetaucht. 

Aktuell scheint es finanziell wohl echt nicht rosig auszusehen …

image

Kein Wunder, dass wir immer noch nicht in den Genuss des Hotdog-Videos gekommen sind. 

Wahrscheinlich wird Rainerle bald ein Bild von irgendwelchen Schanzenpassanten hochladen und behaupten, dass diejenichen dafür verantwortlich sind, dass er das Video nicht aufnehmen konnte, weil sie ihn beim Aufheizen der Maschine gestört haben …

Vergrößern

#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 10.07.2020

asbexpress.com - 11. Jul 2020 05:25:00

Immer wenn Winkler an einem Tag Material über Stunden ins Internet rotzt und dazu noch mehrfach streamt, passiert am Folgetag nichts.

Und so war es auch heute wieder. Zeit also noch einmal kurz auf das gestrige Video “Das Alles sind Hater” vom Winkler zu schauen. Dies verschwand nämlich kurzzeitig von Youtube:

Tauchte dann wieder auf, verschwand wieder und ist nun wieder da. Insgesamt bleibt es weiterhin unverständlich, warum Youtube jedes harmlose Besuchsvideo innerhalb von weniger Stunden wegen “Mobbing” löscht, Winkler aber ungeschoren ihm völlig fremde Personen auf Youtube zum Abschuss freigeben darf. Und dazu dieses Personen auch noch im Video mehrfach beleidigt.

Inhaltlich zeigte Winkler noch unfreiwillig in seinem Video, dass er wirklich durch allen Schichten gleich für einen Dulli gehalten wird. Dieser Umstand eint das Schulkind in der fünften Klasse mit dem über 40-jährigen Besucher, der einfach einmal an Winklers Tor pissen möchte. Da wird schön entspannt mit dem Campingstuhl sich das Getobe im Affengehege gegönnt:

Ein Musterbeispiel für jeden Besucher.

Inhaltlich bringt es dieser Beitrag gut auf den Punkt:

Passend dazu noch ein weiteres Besuchsvideo:

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 10.07.2020

Rainer Winkfleisch mit Drachenlord – Telekolleg MeddlMettik 01: Der Haterbeweis

Kreisenda Igel mit [Best Of] LP HUE Part 2

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 10.07.2020

Vergrößern
Datum: 11. Juli 2020
Kategorie: Sonstige
Tags: asterix  
Datum: 11. Juli 2020
Kategorie: Rainer Winkler
Tags: asterix  besucher  schanze  

Upload
Bild hinzufügen

Video hinzufügen