DrachenChronik

Montag 28. Dezember 2020


Social Media

TikTok:
Fans: 10
Likes: 28.800
YouTube:
Abos: 110.000
Views: 22.909.116

Wetter in Emskirchen

Temperatur (min):
-2 °C
Temperatur (max):
2 °C
Wolken:
87%

Rainer Style

Rainer

Pokémon Schwert - [Nintendo Switch]

{ DATE }: 28. Dezember 2020
{ WHISHLIST }: Videodreh-Wunschliste
{ ASIN }: B07P96WMBX

{ PRICE }: 48.24 €

28,12,20: Der 250.000 Abonnenten-Plan

altschauerberganzeiger.com - 29. Dez 2020 08:02:59

“Ich hadde wirklich vor, den Kanal zu schließen, ich hab auch alles schon soweit gelöscht, ich hadde sogar schon den Finger auf dem Löschbutton …”


Nach drei Tagen Weihnachtspause meldete sich unser jungfräulicher Jahresplaner mit dem letzten Dragon Monday des Jahres zu Wort, in dem es eigentlich ausschließlich Ankündigungen hagelte:

  • Rainerle begrüßt uns “das letzte Mal dieses Jahr voraussichtlich” zum Dragon Monday. (Naja, 2020 hat auch nur noch diesen einen Montag …)
  • Dieses Jahr soll es keine weiteren Videos und Streams mehr geben. (Hoffentlich.)
  • Der DM soll ein “kurzes Zusammenfassungsvideo” des vergangenen Jahres werden.
  • “Im kommenden Jahr wird nichts mehr auf die lange Bank geschoben.” (Wer’s glaubt …)

1. Drachenlordwoche:

  • Viele Leute sagen zu ihm, das Jahr sei schnell vorbeigegangen, doch das ist wahrscheinlich nur für Leute so, “die scho’ a weng älder sind” und schon “mehr Erfahrungen im Leben ham”: “Deswegen erscheint einem das Jahr kürzer, weil eben mehr oder weniger die Routine einkehrt, vor allem für Leude in meinem Alder, die zum Teil schon Kinder haben, die einen festen Tschopp haben, die ein festes Einkommen haben, die auch ‘n mehr oder wenicher geregelten Alltag haben.” (Also quasi für alle, die das genaue Gegenteil von dir sind.)
  • Ob er an Weihnachten seine Ruhe hatte? “Nein.” Aber das war “vorherzusehen” und auch an Silvester wird aller Wahrscheinlichkeit nach wieder “viel Scheiße passieren”. (Die riesichen Bomben sind dieses Jahr ja zum Glück verboten.)
  • “Ein paar Hater ham schon aufs Maul gekricht … mehr oder wenicher.” Es wurden nämlich tatsächlich “mehrere Leude” dazu verdonnert, “500€ Strafe” zu zahlen.
  • Im kommenden Jahr ist für Rainerle weiterhin jeder ein Hater, der ihn ohne persönliche und ausdrückliche Einladung besucht und er wird dafür sorgen, dass man “Probleme bekommt”.

2. “Ende des Jahres 2020”:

  • Für die nächste Woche ist nichts mehr geplant, weil er so viel Stress mit der Planung für das neue Jahr hat: “Mir steht momentan des Wasser bis hier.”
  • Rainerle würde im nächsten Jahr auch gerne “Sachen für [s]ein Haus machen”: Er möchte den “Gang oben und unten streichen” (die Farbe muss er noch mit seinen “Mädels abklären”, sonst bekommt er “auf den Zeiger”), die Küche soll hergerichtet werden und er möchte sich um das Badezimmer im Keller kümmern. (2021 wird das Jahr des jabonischen Badezimmers!)
  • Außerdem möchte er “ein bisschen abnehmen” - eine Zahl hat er sich nicht vorgenommen, aber 100kg abzunehmen, wäre für ihn “extrem gefährlich”: “Weil ich wieg’ momentan nicht mal 170kg.” (Du siehst auch wirklich schon ganz abgemagert aus.)
  • Hinweis darauf, dass sich auf der Wunschliste inzwischen “Pokémon Schild” befindet.
  • “Die Hater ham meiner Meinung nach […] dieses Jahr ziemlich nachgelassen.” (Sagst du das nicht jedes Jahr?)
  • “Die asozialen Aktionen” (“Hausfriedensbruch”, “Sachbeschädichung”) haben allerdings “tatsächlich zugenommen”. (Tatsächlich zugenommen hast du übrigens auch.)
  • Die “ekelhafte, widerliche, fedde, hässliche, asoziale Kreischhenne” muss natürlich auch mal wieder erwähnt werden, da diese angeblich an seiner “Hauswand rumgeklettert is’” und “daran irgendwelche Sachen gesprayt” hat - dafür würde er sie “am liebsten wirklich so lange in den Knast stecken lassen”, “bis sie alt und grau is’ und der Traum von Kindern sich für sie erledicht hat”. (Dafür muss man nicht unbedingt alt und grau sein, das müsstest du doch eigentlich wissen …)
  • Rainerle ist sich sicher, dass die Hater ab jetzt “wieder vermehrt” damit anfangen werden, vor seiner Tür zu stehen: “Und damit würden sie nur einer kindischen Aktion nachgeben, die ich vorhersehe. Und wenn man schon so schlechte Aktionen plant und umsetzt, dass sogar ein Sonderschüler einen … naja … durchschaut … is’ die Frage: Wer is’ der Dümmere? […] Und ja, des is’ definitiv jetzt … äääh … Manipulation.” (Ach, Rainerle. Wann hast du es denn je geschafft, die Hater nach deinen Wünschen zu manipulieren?)
  • Was sonst noch war? 1 Mio. Klicks auf “Skrr Skrr”, 100.000 Abonnenten, die Rückkehr des DM und der Radelvideos, Kevin Wolter und andere YouTuber haben ihn daran “erinnert”, dass er auf YouTube “nicht erwünscht” ist …
  • Rainerle hat vor, sich mit “einem Plan nach oben zu arbeiten”, um die “Spitze von YouTube” zu erreichen.
  • Nun liest er uns eine Zusammenfassung seines Jahres 2020 vor: “Ich hab des vergangene Jahr einiges durchgemacht. Von einer neuen Freundin, mit der ich zusammenkam Anfang des Jahres, bis zu einer zweiten, mit der ich jetzt ebenfalls zusammen bin, sprich momentan zwei Mädels hab.” (Und auch im Jahr 2021 wird dir diese Geschichte niemand abkaufen.)
  • “Ich hadde wirklich vor, den Kanal zu schließen, ich hab auch alles schon soweit gelöscht, ich hadde sogar schon den Finger auf dem Löschbutton …” (Ja, hättest du den Button doch einfach gedrückt!)
  • Den Kanal hat er dann allerdings doch nicht gelöscht, weil er sich noch einmal daran erinnert hat, was YouTube ihm über die Jahre gegeben und “genommen” hat. (Gerade danach hätte doch jeder andere Mensch den Kanal sofort gelöscht.)
  • “Ich hab vor, meinen Kanal professioneller aufzuziehen.” Das wollte er zwar eigentlich nie, doch damit er im neuen Jahr die 250.000 Abonnenten erreichen kann, wird das wohl doch nötig sein.

3. “Das kommende Jahr”:

  • “Nächstes Jahr um diese Zeit möchte ich 250.000+ Abos haben.”
  • 2022 möchte er die 500.000 knacken, 2023 die Million … (Jaaaa, wir wissen es doch schon!)
  • Für das neue Jahr sind insgesamt 10 Formate geplant. (Diese Planung kennen wir doch bereits …)
  • LEGO-Videos werden natürlich kommen, wenn er Interesse daran und die entsprechenden Sets zur Verfügung hat.
  • Das Format “Drache läuft” wird in Zukunft den neuen Namen “Drache geht” tragen. (Ja, WAHNSINN.)
  • Hinweis auf das Fahrrad auf seiner Wunschliste …
  • Seine Planung steht erst mal nur für den Januar, “das heißt, im Februar kann des schon widder ganz anders sein”, das wird er aber im DM in KW 5 “noch mal genauer erklären”. (Als ob du diesen Plan auch nur zwei Wochen lang durchziehen würdest!) 
  • Hinweis auf das Pokémon-Spiel auf der Wunschliste …
  • “Bei 'Drache geht’ braucht ihr euch keine Mühe zu geben, hier bei mir vor der Haustür rumzulungern, denn ich werde die 'Drache geht’-Videos nicht hier vor Ort aufnehmen. Ich werd’ mit dem Audo irgendwo hinfahren, wo ich mir denge, da isses schön und da werd’ ich rumlaufen.” (Und abgesehen davon wirst du überhaupt nicht rumlaufen.)
  • “Brojeggd Brot und Brötchen werde ich in Zukunft meinen Mädels überlassen, dass die mir irgendein Brot aus dem Buch, das ich habe, raussuchen.” Leider hatte er bisher noch keine Möglichkeit dazu, den holden Damen das Buch zu zeigen. (Ach, aber eine deiner Freundinnen musstest du doch letztens erst nach Nürnberg fahren, da hättest du ihr das Buch doch zeigen können!)
  • Ob die Brot-Videos nur für zahlende Mitglieder oder für alle erscheinen werden, weiß er noch nicht.
  • Dange für das Tischstativ.
  • Dange fürs Zuschauen.
  • “Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein Like dalasst, wenn ihr abonniert, wenn ihr mich unterstützt gegen Hater, wenn ihr auf diese Art und Weise ein Zeichen gegen Mobbing setzt.”
  • Tschau.
  • Danach gibt’s noch ein paar extrem unlustige Outtakes. (Ist das schon Teil der neuen Qualitätsoffensive?)

Tja.

Was soll man dazu sagen?

image

Das neue Jahr kann eigentlich nur ein Reinfall werden.

Vergrößern
Datum: 28. Dezember 2020
Kategorie: Sonstige
Tags: Schanze  
Datum: 28. Dezember 2020
Kategorie: Presse
Tags: Corona  Besucher  Polizei  

Upload
Bild hinzufügen

Video hinzufügen