DrachenChronik

Samstag 27. Oktober 2018

Allgemeinverfügung

Social Media

YouNow:
Abos: 122
Views: 5.656.003

Wetter in Emskirchen

Temperatur (min):
4 °C
Temperatur (max):
9 °C
Wolken:
40%

Rainer Style

Die nächtliche Eskalation

Rainer jagt Haider mit Eiern, Stuhl, Besen, Glasflaschen und einer Eisenstange. Dabei tritt er laut eigener Aussage in die Scherben der Flaschen und verletzt sich am Fuß.

Tags: besucher  

27,10,18: E=mcq

altschauerberganzeiger.com - 28. Okt 2018 11:27:03
image

Der groß angekündigte Halloween-Stream war natürlich ein voller Erfolg mit jeder Menge guter Laune und tollen Gästen … bzw. eigentlich genau das Gegenteil davon. 

Die erste Stunde verbringt Rainerle damit, zwei gruselige japanische Sagen vorzulesen, die restliche Zeit ist von Kinderschminken mit Pixelbrei und Streamabbrüchen geprägt:


https://www.youtube.com/watch?v=Qe-zWCPdwvQ
  • Vernebelte Bude, Halloween-Theme und Rainerle sitzt mit Zylinder und Kippe da. Enerdschie gibt’s dazu auch noch.
  • Eigentlich wollte er unter #halloweensquad streamen, aber das hat nicht reingepasst. Deswegen streamt er unter #halloween-stream-ag, weil es ja auch die “Weihnachtsmann AG” gibt. (Das heißt zwar “Weihnachtsmann & Co. KG”, aber egal..)
  • Er will “Minimun drei oder vier Stunden” streamen, vielleicht sogar 10 Stunden.
  • Da er vergessen hat, sich die Creepypasta rauszusuchen, wird er das jetzt während der ersten Songs machen.
  • “Meine Stimme muss noch den ganzen Abend reichen.”
  • An seine Moderatoren: Er verfolgt heute das Ziel, den Lowlevel ausschalten zu können.
  • “Der Abend ist noch lang!”
  • Rainerle sprüht sich irgendein Zeug in die Haare und macht sich eine “wuschlige Frisur”“Soll halt ungewaschen aussehen!” Im Laufe des Streams will er sich auch noch andere Frisuren machen …
  • Schminken will er sich auch … dann fällt ihm auf, dass er sich gar nicht rasiert hat.
  • “Wir werden Creepypasta lesen.”
  • Er will maximal acht bis neun Stunden streamen - wenn Tschäggie dabei ist, vielleicht auch 12 Stunden.
  • Rainerle liest nun eine Geschichte vor. (Gruselig ist daran nur, dass jemand, der nicht lesen kann, versucht, mit alberner Gruselstimme zwei gruselige japanischen Legenden vorzulesen.) 
  • Er unterbricht die Lesung kurz, weil er sich Schuhe anziehen muss.
  • “Wie hat’s euch bisher gefallen?” Soll er weitermachen oder aufhören? (Mach ruhig weiter, so kannst du immerhin sonst keinen Blödsinn erzählen …)
  • Bei ihm fährt ein “Bulldog” vorbei, das Wort “Trecker” mag er nicht.
  • Nach etwa einer halben Stunde ist Rainerle mit den ersten 1488 Wörtern (kein Witz, lel) seiner Gruselgeschichte fertig. Jetzt erst mal Musik …
  • Wenn er nur im Kopf liest, dann liest er übrigens doppelt so schnell. Das wurde auch dadurch besser, dass er in seinen Ledsblähs viel vorgelesen hat.
  • Rainerle liest nun die nächste Geschichte vor, währenddessen wird er sich eine eigene Geschichte ausdenken. (Das wird bestimmt sehr gut funktionieren.)
  • “Onna” ist übrigens eine japanische “Dämonenrasse”.

Nein. “Onna” ist das japanische Wort für “Frau” - die Dämonen in Rainerles Geschichten hießen “Yuki-onna” und “Kuchisake-onna”, was jeweils “Schnee-Frau” bzw. “Frau mit aufgeschlitztem Mund” bedeutet.

  • Bei der Stelle “Er griff nach seinem Katana” hält er sein eigenes Alltmetallschwert hoch …
  • Er scheint schon wieder vergessen zu haben, dass er eine eigene Geschichte erzählen wollte (zum Glück) und will sich jetzt gleich schminken.
  • Rainerle hat es doch nicht vergessen, weswegen er wie ein Irrer auf seiner Tastatur rumtippt, weil er sich gerade die Geschichte ausdenkt …
  • Pixelbrei, man versteht nicht mehr … Streamabbruch nach 88 Minuten.
  • Da ist er wieder, doch der Stream bricht nach vier Minuten direkt wieder ab.
  • Er versucht es noch mal und wird sich jetzt schminken, aber das kann er sich abschminken, denn der Stream schmiert nach 7 Minuten schon wieder ab.
  • Der nächste Versuch: “Keiner weiß, was des wirklich ist”. Rainerle möchte sich immer noch schminken, er hat auch was für seine Wimpern, vielleicht schenkt er das aber auch sei’ Freundin. Standbild (beim Schminken sehr sinnvoll). 
  • Das ist aber auch kein “DDoS im eigentlich Sinne” - erstens ist seine IP nicht bekannt und zweitens würde sich ein DDoS anders bemerkbar machen.
  • Er möchte sein Gesicht so schminken, dass es aussieht, als hätte er es “in ein Waffeleisen gedrückt”. Dank Standbild seit mehreren Minuten erkennt man aber nichts - sieht man davon ab, dass Rainerle einen roten Fleck auf der Wange hat. Ob der Stream so Sinn hat oder nicht, entscheidet er und nicht seine Zuschauer.
  • “Kein Mensch zwingt dich, hier zuzuschauen.”
  • Rainerle bannt jemanden dafür, dass er ihn auf das Standbild hinweist.
  • Irgendwann bewegt er sich dann doch wieder. Die Bilder von seiner Gesichtsbemalung wird er auch auf seinem Blog posten.
  • Wieder Streamabbruch. Als Rainerle wieder auftaucht, ist er fertig geschminkt, hat wieder Pixelbreistau in der Bambusleitung und nach drei Minuten gibt’s schon den nächsten Streamabbruch.

Danach blieb er auch erst mal offline und hinterließ uns auf seiner YouNow-Pinnwand noch folgende Nachricht:


Leider hat er es am Abend dann tatsächlich noch mal versucht - allerdings mit ähnlich wenig Erfolg wie bereits am Mittag:

Rainerle hat schlechte Laune und keine Gäste, dafür aber Besucher vor der Tür, erzählt Märchen aus dem Saunaclub, erhält ungebetene Anrufe und trägt seine selbstgeschriebene Gruselgeschichte vor:

  • Rainerle sitzt (ungeschminkt) auf dem Sofa und schaut recht miesepetrig aus der Wäsche.
  • Er möchte jetzt noch mal “probieren”, ob der Stream dieses Mal funktioniert. Leider lief es heute bisher nicht so gut, das hat ihn “aufgeregt”.
  • Seine “blöde Befürchtung” ist, dass es eine halbe Stunde geht und dann wieder “abkackt”. Eigentlich hatte er auch heute noch einen Termin, den er vergessen und nun abgesagt hat.
  • Vorhin hat er WoW gespielt, da hat er nämlich drei Tage gratis-Probezeit mit irgendeinem neuen DLC.
  • Geduscht hat er zwischendurch auch.
  • Es “kotzt” ihn an, dass das mit dem Streamen nicht richtig funktioniert. Er möchte aber “nach wie vor” gerne noch Gäste nehmen.
  • Jemand fragt, ob es stimmt, dass Tschäggie auf YouNow gesperrt wurde, aber Rainerle glaubt nicht, dass das stimmt und schaut direkt mal nach: “Gestern war er doch noch da.” Und auch jetzt ist sein Profil noch da, das ist also “Schwachsinn”.
  • Chat: “Jacky wurde suspendiert weil er was gegen schwule hat.” Rainerle: “Hör’ auf, so'n Schwachsinn zu erzählen, er is’ noch da.” Chat: “stimmt nicht er war 12std suspendiert.” Rainerle: “Ahja, und wann soll das gewesen sein?” Er hat schließlich in der Nacht fast 5 Stunden mit Tschäggie gestreamt. “Ich glaub’ euch sowieso diese Scheiße ned, außer er sacht’s mir selber, dass es so is’. Solange hört bidde auf, hier irgendwelche Sachen zu erzählen.” In SEINEM Stream wird darüber jetzt nicht diskutiert - er informiert sich lieber selbst darüber.

Dann kann ich euch ja mal kurz informieren, worum es geht: Tschäggie war am Morgen bei einer anderen Streamerin zu Gast und hat dort ziemlich lautstark die Meinung vertreten, dass homosexuelle Paare keine Kinder adoptieren sollten, denn in seinen Augen gehörten “Lesbigkeit, Schwuligkeit” “verboten” und “verbrannt” und seien “Teufelssache”

Außerdem, so Tschäggie, würden die Adoptivkinder von Homosexuellen “zu Mörder, Vergewaltigern und was weiß ich” …

Ihr könnt euch das Gespräch auch selbst mal in voller Länge anschauen, da sind noch ein paar echt üble homophobe Aussagen dabei.

Na, da hat Rainerle ja einen tollen neuen Freund gefunden … 

  • “Diese scheiß rechtsradikalen asozialen Mini-Minipisser. Zweimal ‘mini’, weil einmal 'mini’ reicht ned … Ganz ehrlich: Alle Rechtsradikalen ham 'n kleinen Schniedel, deswegen gänna se die ganze Zeit so ab. Angeblich hadde der große … äh … Angeber da von damals ja sogar bloß an Hoden, ne. […] Oder gar kein’ Hoden, irgendwas war da.”
  • Wenn man sich nicht genug unterhalten fühlt, soll man woanders zuschauen.
  • Oft kommen Leute “rein”, abonnieren ihn, weil er “der größte Streamer” ist - jedenfalls im “deutschen Bereich” - “und dann meckern se drüber”, wie schlecht sein Content doch sei und dass er nie auf den Chat einginge. Da findet er “total lächerlich”. Ihm dann trotzdem zuzuschauen, ist “Zeitverschwendung” … (Ihr kennt die alte Leier bestimmt auch schon auswendig.)
  • Rainerle kann “voll die geilen Gedankentricks” und erzählt mal wieder eine unlustige Geschichte: “Neulich läuft so a Braunhaariche an mir vorbei mit so kurzen Haaren und so, richtich schön, richtich sexy, schöner Hintern … und dann hab’ ich natürlich meine Gedankenkontrolltricks eingesetzt. Geh’ mit mir in die Kiste! Natürlich is’ … äh … die Krimskramskiste gemeint, wo’s immer billich Angebote gibt zum Essen.” (Aha. Ich habe nicht gelacht.)
  • Er gähnt ausgiebig und muss sich gleich wohl noch einen Enerdschiedrink holen.
  • Da jetzt viele Leute sind: Er wird den Stream “durchziehen”, solange er “kann”. Sobald der Stream “abkackt”, wird er noch mal versuchen, ihn “zum Laufen” zu bekommen, aber sollte es dann immer noch nicht funktionieren, wird er für heute offline gehen: “Weil ich hab’ keine Lust, mich da sechs Stunden lang hinzusetzen, in der Zeit könnt’ ich auch 'n Video machen … oder mich selber hinsetzen und 'nen Filmabend machen oder so. Vielleicht noch zwei Freunde einladen oder so oder a Freundin und dann … und mei’ Freundi- … MEINE Freundin und eine … Bekannte von uns und an … und ihren Freund. Macht ma'n kleinen Filmabend - passt.” (Da hast du dir aber mal wieder eine schönes Szenario ausgedacht, lel.)
  • Politik ist “langweilig” und interessiert ihn nicht, die machen da ja sowieso alle nur, “was sie wollen”, ganz “egal, was man wählt”.
  • Er glaubt, dass die Streamer, die er eingeladen hat, alle “keinen Bock” haben. (Was hast du denn erwartet?)
  • Seine Augen sind nicht geschminkt, aber es kleben noch Reste der “Ölfarbe” im Gesicht, weil die “ned so leicht” abgeht. Er bearbeitet sein Gesicht jetzt noch mal mit einem Papiertuch, um die Farbe zu entfernen.
  • Er hat sich das Spiel “Saints Row” gekauft, das war bei Steam im Angebot. Dazu wird er auch ein “kleines” Test-LP machen.
  • Drouuul soll bitte so oft “fännen”, wie es geht, denn damit “katapultiert” er Rainerle “nur noch weiter an die Spitze”, er ist ja sowieso schon der “meistgefännte YouNower in Deutschland”.
  • Er ist gerade “echt feddich von gestern” und hat auch ein bisschen “Genickschmerzen”.
  • Rainerle ist “frisch geduscht und gut gefüttert” und sein Ofen ist warm.
  • Im Stream heute Mittag hatte er “10 oder 20 Abbrüche”.
  • Heute ist er erst um 5 Uhr morgens ins Bett gegangen und um 09:30 Uhr wieder aufgestanden, hat gefrühstückt, ein paar LP-Folgen geschaut und dann gestreamt.
  • “Alle Rechtsradikalen haben einen kleinen Schwanz, das hab’ ich schon oft gesagt.”
  • “Da fällt mir ein: Eine von euch Haider-Mädls - habt ihr mal irgendwann wieder Zeit? Ich hädde mal wie Lust auf 'n bisschen … äh … schweinisches Schreiben.” (Frag’ doch dei’ Freundin!)
  • Solange der Stream noch läuft, könnte er auch noch was vorlesen. An seiner Geschichte aus dem Mittagsstream hat er weitergeschrieben, die wird er dann wahrscheinlich noch auf YouTube hochladen, aber er könnte uns ja schon mal “einen kleinen Vorgeschmack” geben. (Muss echt nicht sein …)
  • Jetzt möchte er wissen, wer von den Zuschauern seinen YouTube-Kanal verfolgt. “Mögt ihr Animes, beziehungsweise was haltet ihr davon? Soll ich meine Animevideos demnächst auf einem Drittkanal hochladen?” Auf den Kanal würde er dann auch ein bisschen sein “Augenmerk” richten, er arbeitet nämlich an einem “kleinen Format”: Da würde er dann “die Geschichte” eines Animes, den er gesehen hat, erzählen und auch spoilern. (Da kann man besser die Zusammenfassung auf Wikipedia lesen …)
  • Mit seinem Hauptkanal verdient er zwar “die meiste Kohle”, aber dafür hat er keinen Content.
  • Nun trägt er seine Geschichte (“Das Grab”) vor:

“Metal zu dem Halloween-Stream … zu der Halloween-Stream-AG auf YouNow. Ich erzähle euch nun eine Geschichte, die sich vor nicht all zu langer Zeit ereignet hat und niemand außer mir kennt. Oh Gott, meine Stimme. Einst war ich … ne. Einst wachte ich in einer dunklen und unheimlichen … an einem dunklen und unheimlichen Ort auf. Ich konnte nichts sehen und als ich aufstehen wollte, merkte ich, dass ich in einem … dass ich nur knien konnte, weil über mir ein Stein … eine Steindecke war. Es war feucht, dunkel und es stank … erst- … und es stank entsetzlich. Ich tastete umher und spürte etwas wie einen Stock neben mir, der allerdings komische Wölbungen an den Enden hatte. Und etwas lag daneben. Etwas … wie ein Feuerzeug. Ich nahm es und versuchte es anzuzünden. Als es mir gelang, sah’ ich mich um und mir blieb fast das Herz stehen. Um mich herum lagen Skelette und halb verfaulte und verweste Leichen. Ich schaute mich um und bemerkte, dass am Ende des Tunnels, in dem ich lag … beziehungsweise kniete … in dem ich kniete … und lag … in etwas kauerte, zitterte und sich beb- … und sich gebückt bewegte. Es schrak zusammen, als das Feuer … als ich das Feuer anmachte. Ich griff nach den Stock und hielt es wie ein Schwert vor mich, doch ich ließ es fallen. Es war gar kein Stock - es war ein Knochen, an dem halb verfaulte und verweste Fleischstücke hingen. Es war ein Knochen. So weit bin ich im Moment.” (Na wunderbar …)

  • Er findet den Anfang eigentlich ganz gut, er hat das ja ganz “spontan” geschrieben. (Nein, das ist einfach Schrott.)
  • Jemand schreibt im Chat “das hörspiel wäre dein Omen”. Dazu muss Rainerle natürlich auch direkt wieder einen schlauen Kommentar abgeben: “'Das Hörspiel wäre dein Omen …’ Des hört sich irgendwie so an, wie … des is’ … des is’ die Situation, in der dich irgendwann die Haider bringen werden.” Rainerle weiß, was “Omen” bedeutet, aber: “In dem Zusammenhang … in dem Wortzusammenhang hat sich des anders angehört, was gemeint war. Weil, wenn jemand zu mir sacht, 'Des is’ dein Omen’, also diese … das Hörbuch, also diese Geschichte, was ich gerade erzählt hab’, is’ mein Omen, würde bedeuten, dass ich da in dieser Situation bin, dass ich da in diesem Tunnel, in diesem Raum aufwache, um mich rum die Leichenteile und vor mir diese komische Kreatur. DAS würde des Omen bedeuten. Wenn er jetzt gesacht hätte, ‘die Geschichten erzählen sind dein Omen’, das is’ dann ein anderer Satzzusammenhang, dann hätte es geheißen, ja, sowas wie  Geschichten erzählen wäre gut, wär’ wahrscheinlich deine Zukunft. Also, man muss schon unterscheiden, ne. Die Feinheit der Grammatik und so. Und ja, des sagt dir 'n Legastheniker, schäm dich!” (Da weiß man mal wieder nicht, ob man lachen oder weinen soll …)
  • Er wuchtet sich hoch: “Aaaaah, ich spür’ meine Beine nicht mehr. Ahahaha … aaah … leck’ mich doch am Eimer. Auauauau.” Er hat wahrscheinlich “zu lange gesessen”.
  • Rainerle ist zwar Legastheniker und “schlecht in Rechtschreibung”, aber “wenn’s um die Feinheit der Grammatik geht, kenn’ ich mich ganz gut aus”: “Muss ich auch, für meine Bücher.” (Jaaa, ganz genau. Hast du dir deine Texte eigentlich selbst schon mal durchgelesen? Ich glaube nicht …) 
  • Wegen der Beine muss er jetzt mal kurz stehenbleiben - die sind nicht eingeschlafen, ihm tun bloß die Oberschenkel weh. Während er hinter dem Sofa steht, räumt er seine Marzipankartoffeln und eine fast leere Chipstüte (eine von denen, die er gestern erst gekauft hat) in seine Futterschublade.
  • Momentan sitzt er “zu viel” am Rechner - “normalerweise” rennt er aber “zwanzigmal rum durchs Haus und des innerhalb von zwei Stunden”.
  • “Isses schon wieder soweit? Spinnt der Stream schon wieder rum?”
  • Er räumt die ebenfalls erst gestern gekaufte Schokobontüte von der einen auf die andere Seite - auch die ist schon fast leer …
  • Standbild: “Der verkackte Stream, ey.”
  • Man hört ihn auf der Tastatur rumtippen, dann fragt er, ob der Stream jetzt wieder läuft. (Nein.)
  • Jetzt ist der Ton weg. Wir sehen, wie Rainerle mit seinem Tablet hantiert und irgendwas vor sich hin plappert.
  • Es kann sein, dass der Stream jetzt gleich weg ist, er muss sich mal eben ein Programm herunterladen.
  • Standbild, aber das macht nichts, er sitzt ja sowieso nur rum und schaut “blöd in die Kamera”.
  • Das Programm braucht er, weil er damit “nachprüfen kann”, welche “Sachen” er auf dem Rechner hat “und welche Sachen hier schiefgehen grade”.
  • “So, Programm installiert, Programm gemacht.” Er hofft, dass er es dann “machen” kann, wenn es wieder “notwendig” wird.
  • Chat: “da isser scho widder alla.” Rainerle: “Hör’ mal auf, hier billiches Gossenkindergaddn zu sprechen." 
  • Sein Buch möchte er bis Ende nächster/Mitte übernächster Woche fertig haben und sich dann darum kümmern, einen Verlag zu finden, der es veröffentlicht. Direkt auf Amazon wird er es nicht veröffentlichen, weil er es nur als "richtiges” Buch und nicht “digital” haben möchte. (Na dann mal viel Erfolg …)
  • Rainerle verschwindet im Nebel: “Tja, ich bin eben ein im Rauch verschwindender Qualmdrache.” (Dir hat’s zusätzlich wohl auch das Hirn vernebelt …)
  • Er findet es “geil, wie Nebel immer so Ebenen bildet”.
  • Noch mehr Nebel.
  • Er möchte nicht, dass man jetzt über die Sache mit Tschäggie redet, bei ihm hat er sich immer gut verhalten und darüber möchte er lieber “die Tage mal” selbst mit ihm reden und sich seine “eigene Meinung” bilden. Wenn man das nicht “respektiert”, fliegt man raus.
  • Von den Gästen, die er eingeladen hat, ist “natürlich kein Schwein da”, deswegen nimmt er auch keinen anderen an.
  • Rainerle ist “29 mittlerweile” und für ihn ist die Welt “bunt” und jeder Mensch ist eine “individuelle” Farbe, die er sich anschaut und dann entscheidet, ob sie ihm gefällt. Da gibt er nichts auf die Meinung anderer und hört nicht auf Gerüchte - sowas is’ nämlich “Kindergaddn”.
  • Man soll bei ihm im Stream keine “eventuellen Lügen” über andere Leute erzählen.
  • “Ey, Freundin, werf’ mal 'n Kissen rüber! Achtung, ich hab’ ne Freundin, ich beweis’ es euch!” Dazu wirft er ein Kissen auf sich selbst. (Äußerst lustig. Nicht.)
  • Schanzi sitzt am Fenster und passt auf, dass keine Hater ins Haus kommen. 
  • Seine Freundin ist bei sich zuhause - das will er jedenfalls “schwer hoffen”.
  • Wieder die Kissen-Geschichte: “Du sollst keine Kissen auf mich werfen!!!” Rainerle wirft albern mit seinem Kissen rum. (Soll das jetzt wieder eine Selbstironie-Offensive werden?)
  • Mit dem Kissen hat er auch seine Tastatur getroffen, jetzt sieht er kein Bild mehr und fragt, ob das Bild noch da ist. (Für die Zuschauer war das Bild die ganz Zeit zu sehen.)
  • Standbild. Abbruch. Dieses Mal war es aber sein “eigener Fehler”.
  • Da ist er wieder.
  • Wieder Gespräche mit der imaginären Freundin - das ist aber nur “Sarkasmus”. (Und nicht lustig ist es obendrein.)
  • Popcorn macht er sich vielleicht “in 20 Jahren noch mal”. Den Tisch kann er uns im Moment nicht zeigen, der sieht nämlich “aus wie Schwein”. (Ist das nicht immer so?)
  • Zu ihm kommen an Halloween keine Kinder, sondern “nur 'n paar Idioten, die meinen, sie müssen dumm sein”.
  • Er fannt eine Abonnentin, die muss jetzt natürlich “Seggsschreiben” mit ihm machen, das behaupten die Hater doch immer. (Du solltest wirklich nicht versuchen, lustig zu sein. Das bist du nämlich nicht.)
  • “Hab’ ich 'n Sarkasmusclown gefrühstückt?”
  • Eigentlich ist Rainerle heute nicht gut drauf, sondern “ein bisschen angepisst”.
  • Er geht gelegentlich in “Clubs, wo ma’ halt auch verschiedene Sachen machen kann”, und saß dort nur mit einem Badetuch bekleidet da. Dann kam ein Typ zu ihm und meinte: “Du hast geile Arsch!” Da wusste Rainerle nicht, was er dazu sagen sollte, es war auf jeden Fall eine “interessante Situation”: “Ja … nich’ schlecht …” (Was Tschäggie wohl davon hält …)
  • Rainerle war vor einem “halben/Dreivierteljahr” in Aachen. (Und in der Schweiz!)
  • Das “Kompliment”, das Rainerle dem Typen im Saunaclub gemacht hat, darf er hier nicht sagen, das ist nämlich “nicht jugendfrei”. Dass niemand weiß, dass er in diesem Club war, liegt daran, das er “privat” unterwegs war.
  • Er dachte, dass Amy Winehouse tot sei, aber letztens hat er einen Bericht darüber gelesen, dass sie noch lebt. Vielleicht waren das mit ihrem Tod auch bloß “Fake-News”. (Die ist ja auch erst sieben Jahre tot. Das kann man schon mal verpassen.)
  • Es gibt “verschiedene Aussprachen” von “Dude” - manche sagen nicht “Duuuud”, sondern “Djuuuud”. (Ersteres ist amerikanisches, letzteres Britisch.)
  • Das Wort “Ehre” sollte man ein bisschen “weniger inflationär” benutzen, es gibt nämlich noch einige Menschen, denen “Ehre” etwas bedeutet - ihn zum Beispiel: “Ich bin damit noch aufgewachsen, ich weiß noch, was Ehre und Respekt is’.” Die Kinder von heute, wissen alle nicht, was das bedeutet.
  • Werbung für sein Halloween-Merch: “Bidde kaufen Sie so viel wie möglich, damit der arme Obdachlose nicht vor ihren Augen krepieren muss, sondern nächstes Jahr nach Mallorca fliegen kann.” Das war natürlich nur Spaß. (Wie kommst du eigentlich darauf, dass ein Mallorca-Urlaub das non plus ultra ist?)
  • Es wird dieses Jahr auch wieder “Weihnachts-Merch” geben - das ist dann das “dritte Jahr” in Folge.
  • Chat: “Fahr nicht zum Ballermann, da wollen die Frauen nur Seggs ohne Liebe.” Rainerle: “Gibt’s da auch Kerle?” (Lass das nicht Tschäggie hören!)
  • Für Weihnachten hat er “streamtechnisch” noch nichts geplant, “merchtechnisch” nimmt er einfach die Designs vom nächsten Jahr.
  • Ansonsten hat er für Weihnachten nichts geplant, denn er hat weder Familie noch Frau und Kinder. Freunde hat er auch keine: “Anscheinend hab’ ich keine Freunde mehr, was ich schade finde, aber gut.” Es meldet sich bei ihm “kein Schwein mehr” und wenn er sich mal meldet, bekommt er von denen nur “einsilbiche Antworten”, aber eigentlich macht ihm das auch gar nichts aus, denn er war “schon immer irgendwie 'n Einzelmensch”
  • Im Dezember will er jeden Tag ein Türchen seines Adventskalenders öffnen, vielleicht kann er da mit YouNow auch einen Adventskalender mit Gewinnspiel und anderen Streamern organisieren.
  • Vielleicht kann er im Dezember schon mit einem neuen Buch beginnen. “Wenn’s erste gut ankommt, kommen vielleicht noch mehr Bücher.” (Du hast wirklich so utopische Vorstellung, was deine “Bücher” betrifft. Das ist unglaublich.)
  • Nebel: “Oh Gott, jetzt kommt wieder der ganze Nebel in meine Lunge.”
  • “Meine damalichen Freunde, die ich hadde - ich hadde ja Freunde und Menschen, die mir viel bedeutet haben - ähm … aber leider ham sich die nach und nach alle weiter von mir abgewandt und … äääh …  Ja, es sind Ereignisse in den Leben verschiedener Menschen … äh … in meinem Umfeld oder in meiner Familie vorgekommen, aus die ich komplett ausgeschlossen wurde, von denen ich nichts mitbekommen hab’. Ich hab’ davon erst erfahren, als es schon zu spät war oder als es gerade da stattfand und da hadde ich keine Möglichkeit mehr, mich da zu beteiligen, was hinterher bedeutet hat, dass ich letzten Endes schlicht und ergreifend alleine war.” Das macht ihm aber nichts aus und das meint er auch “ernst”, es ihm “eigentlich sogar lieber” so.
  • “Ich will zwar eigentlich 'ne Frau, ich will eigentlich eigene Kinder, aber … zum einen … äh … lässt mein Leben das nicht zu und zum anderen … äh … Naja, jetzt bin ich auch schon 29. Sagen wer mal, ich finde jetzt heute eine Frau - also, ich hab’ meine Freundin, ne, aber … äh … mei’ Freundin will keine Kinder … äh … aber sagen wer mal, ich finde … ich würde jetzt heute 'ne Frau finden … äh … mich in sie verlieben, sie sich in mich und wir lernen uns halt so kennen und … äh … kommen dann auch zusammen - gesetzt den Fall, ich hätte keine Freundin, ich hab’ aber eine - und … äh … dann kommt ma’ zusammen und dann irgendwann, so zwei, drei Jahre später … äh … kommt dann halt irgendwann so die Frage, ob wer Kinder woll'n und dann wär’ ich … sagen wer mal, es wär’ heute … dann wär’ ich … sind, sind vier Jahre ins Land gegangen, des is’ a ordentliche Zeit meiner Meinung nach … ähm … so drei, vier Jahre, dann wär’ ich zwischen 33 und 34, so. Dann krieg’ ich a Kind, wenn ich ungefähr 34/35 bin, je nach dem. Was bedeutet, dass wenn mein Kind 20 is’, bin ich 63, 65 … irgendwas in dem Dreh. Ja … Find’ ich irgendwie ungeil.”
  • Er hat schon mehr Schicksalsschläge durchmachen müssen, als die meisten Leute überhaupt erleben werden.
  • Plötzlich: “Achtung, Böller!” Dann hält er sich die Ohren zu und starrt auf den Bildschirm seiner Überwachungskamera. Der Böller scheint nicht zu zünden und Rainerle ruft bei der Polizei an: “Ja, hallo, hier is’ mal widder Wingler. Ähm, da sind a paar Leute, ich weiß nicht, wie viele, ich schau’ grad noch auf die Kamera nach außen, die haben auf jeden Fall gerade - das hab’ ich auf der anderen Kamera gesehen, die hier rausgeht - da haben sie auf jeden Fall gerade 'n Böller geschmissen, wär’ also nicht schlecht, wenn ihr euch mal umschaut. Okay … äh … ich kann mal eben gucken, wie viele es vielleicht sind, vielleicht sehe ich es auf der anderen Kamera, muss mich gerade mal einloggen, wenn das endlich mal gehen würde … äh … ich hab’ nämlich das WLAN auf dem Tablet aus gehabt, deswegen, so, Sekunde … ähm … eine Person, also, ich sehe im Moment bloß eine, ich denke aber, es sind zwei. Alles klar, vielen Dank. Gut, tschau.”
  • Jetzt muss er kurz aufs Klo und nachschauen, was die Leute da nun geworfen haben. Vorher spricht aber noch mal über die Überwachungskamera zu seinen ungebetenen Besuchern: “Schaut, dass ihr euch verpisst, und schaut, dass ihr aufhört, irgendwelche Böller zu schmeißen, ihr Idioten, Alter! Ich weiß nicht, was ihr für 'n dummes Idiotenpack seid, aber vielleicht solltet ihr euch mal verpissen. Ey, ohne Scheiß, sucht euch ein Hobby, sucht euch 'n vernünftiges Leben, anstatt anderen Leuten auf die Eier zu gehen, die versuchen zu arbeiten.” 
  • Die Kamera nimmt jetzt auf “und dann schaunwer mal, was da geht”.
  • Jetzt geht er wirklich “pullern” und draußen nachschauen.
  • Nach einiger Zeit kommt er schnaufend zurück und greift direkt wieder zum Telefon, um der Polizei von seinen neuen Beobachtungen zu berichten: “Ja, hier ist noch mal Wingler. Ähm … also… äh… einer von denen ist naufwärts, drei von denen sind nunderwärts von meinem Haus aus. Äh … das, was die geschmissen haben, hat im ersten Moment ausgehen wie n Böller, weil’s geraucht hat, als die das über’s Ding geschmaßt ham, aber die alde Kamera is’ schlecht in der Quali, zumindest bei Nacht … und da hat’s so ausgeschaut wie a Böller, es war aber bloß a Mehlsack. […] Des wär’ subber, auf jeden Fall! Genau, gut, villen Dank, Tschaui.” Die Polizei kommt jetzt trotzdem und die machen einen “subber Tschopp”.
  • “Jetzt kommt meine Farmville-Nachricht. Mal WLAN ausmachen.” (Ich sehe schon, das Tablet war eine sinnvolle Anschaffung.)
  • Der Stream laggt mal wieder.
  • “Die Jungs und Mädels” von der Polizei machen einen “guden Tschopp”, obwohl sie ihn natürlich vorher lange “ausgelacht” haben, was er “schade” findet: “Wär’ vielleicht nicht ganz so viel schiefgegangen, aber gut, des lag natürlich auch an mir.” Es wurden “auf allen drei Seiten” Fehler gemacht, wenn man “die Hater mit einbezieht”.
  • Rainerle möchte sich jetzt gerne “eine Pizza in den Ofen” werfen, vorhin hat er nämlich “nichts” gegessen - das war nur “Süßkram”.
  • Heute Abend oder “spätestens morgen dann” soll noch ein Beitrag auf dem Blog kommen. (Bisher kam nichts.)
  • Vielleicht hat der Mittagsstream so gesponnen, weil sein Tablet währenddessen Updates “gezogen” hat.
  • “Wenn die mir jetzt 'ne Scheibe einschmeißen, dann geh’ ich raus und mach’ se kalt.” Er greift er zu seinem Katana …
  • Pixelbrei …
  • Er wuchtet sich vom Sofa hoch, bleibt davor stehen und tippt auf seinem Handy rum, dann verlässt er den Raum: “Wenn die so weitermachen, gibt’s gleich Tote.” Die Leute sollen sich im Stream während seiner Abwesenheit bitte “anständig” verhalten.
  • Rainerle kommt schnaufend und verschwitzt zurück: “Bin gleich wieder da Leude!” Dann mutet er sich, beschäftigt sich mit seiner Überwachungskamera und greift erneut zum Telefon.
  • (Tschäggie ist gerade im Chat und rechtfertigt sich, er habe nur seine Meinung gesagt, wofür er von einem Moderator stummgeschaltet wird. Rainerle bekommt davon nichts mit.)
  • “Sollte es ein Hater gewesen sein”, der ihn gerade auf dem Haustelefon angerufen hat und sollte die Nummer dann geleaket werden, wird Rainerle alles dafür tun, denjenigen zu finden zu verklagen, weil das gegen das “Datenschutzgesetz ist” und dann ist derjenige “fällich”. Die Nummer hat nämlich nur die Polizei, zwei andere “öffentliche Stellen” und zwei Personen, die er in seinem Handy gespeichert hat.  
  • Rainerle wählt jetzt die unbekannte Nummer, mutet sich aber direkt wieder. 
  • “Wenn des wirklich 'n Hater war, krieg’ ich die Dreckssau. […] Und wenn die Person mich verarschen will, dann geht’s richtich rund, des schwör’ ich dir, Alder.”
  • Er versucht es noch mal, aber ohne Erfolg: “Ich krieg’ die Dreckssau und wenn ich die Dreckssau hab’, dann is’ se fällich, Alder.”
  • Wenn ihn gerade die Person angerufen hat, von der er vermutet, dass sie es war, hat er sogar noch ihre Mail-Adresse. Wenn es wirklich diese Person ist, dann macht er “se richtich rund”.
  • “Dann mach’ ich mir halt 'ne Extranummer.”
  • Am Telefon wurde nichts “Schlimmes” zu ihm gesagt, aber die Nummer haben nur fünf Personen “auf der Welt”
  • Er will bald offline gehen, um herauszufinden, wer ihn da angerufen hat und “gegebenenfalls” demjenigen “den Schädel einschlagen”
  • Wenn Tschäggie nach dem Lied nicht da ist, wird er offline gehen - er will schließlich auch mal seine “Ruhe haben”.
  • “Ich bin gleich wieder da, die Polizei is’ grad da.”
  • Schnaufend und schwitzend kommt er zurück: “Ich könnt’ so kotzen, ey! Gut, Leute, wir beenden jetzt den Stream, […] mir reicht’s für heute, ich hab’ die Schnauze voll. Vorhin diese Scheiße mit dem blöden Zeuch und jetzt dieser Scheißdregg da, ich hab’ die Schnauze für heute voll, mir reicht’s. Das muss echt nicht sein, ich versteh’ nicht, warum es immer so 'ne Scheiße da geben muss.”
  • Dass Tschäggie jetzt da ist, ändert auch nichts mehr. 
  • “Vielleicht schlag’ ich heute wirklich jemand den Schädel ein.” Dafür, dass er sich nicht aufregt, ist es jetzt zu spät.

Und ging er endlich offline.


Dass er die “Schnauze voll” hatte, hielt jedoch nicht wirklich lange an und so beglückte er uns mitten in der Nacht um 00:29 Uhr mit einem weiteren Stream der fürchterlichsten Sorte:

Er vergleicht sich mit einem Sterbenskranken, bekommt jetzt auch noch Aufrufe auf seinem Echo-System, schimpft über die Presse, lauscht den Regentropfen auf seiner Plane und die Hater lassen sich mal wieder von einem Sonderschüler vorführen - ER weiß nämlich, dass man das E=MC² mit einem “Q” für Quadrat schreibt:


https://www.youtube.com/watch?v=_cZf8IJb-Aw
  • “Was sagst du dazu, dass ich seit vier Jahren keinen Respekt bekomme, obwohl ich eigentlich jeden Tag solche Arschlöcher ertragen muss, wie dich, die ständig meinen, ihre Meinung ist die einzige, die zu zählen hat?” (Pro-Tipp, Rainerle: Wenn jeder andere ein Arschloch ist, dann liegt das meistens daran, dass man selber das Arschloch ist.)
  • “Nein, ich weine nicht.” Er hat keine Lust, für “Idioten”, die nicht wissen, wie man sich anderen Menschen gegenüber verhält, Tränen zu vergießen. Rainerle macht das Licht an: “Sieht es aus, als ob ich weine?” (Ja, eigentlich schon.)
  • Eigentlich würde er sich gerne “verabschieden” und alles “löschen”, aber er hat sein “ganzes Leben” - insofern, dass er alles, was er in seinem Leben “besessen” hat - in YouNow/YouTube hineingesteckt: “Und was habe ich dafür bekommen? Ablehnung. Abneigung. Und dann noch nicht einmal genug Abonnenten, dass ich davon … naja.”
  • “Ich bin in ganz Deutschland bekannt und hab gleichzeitig die wenigsten Abonnenten auf ganz YouNow oder auf ganz YouTube, für einen Youtuber, der bekannt ist. Das ist irgendwie lächerlich.”
  • Es gibt Zeiten, in denen er sich fragt, warum er alles “geopfert” hat, es gibt Zeiten, in denen er versteht, warum er es gemacht hat und es gibt Zeiten, in denen er sich wünscht, dass er es nie getan hätte, obwohl es eigentlich richtig war.
  • Er hat keine Lust mehr, “stark” zu bleiben: “Sagst du sowas auch jemandem auch, der sterbenskrank ist? Ey, irgendwann hat man keinen Bock mehr.”
  • “Keiner von euch” kann nachvollziehen, warum er das alles getan hat. Er schaut aktuell irgendwas von Gronkh (und anderen), da kommt es immer wieder vor, dass die sich über ihn lustig machen. Das findet er nicht schlimm, er findet es nur schlimm, dass er “mit meinem begrenzten Verstand, mit meiner begrenzten Denknummer, mit meinen begrenzten Möglichkeiten” versucht, etwas “auf die Beine zu stellen”, aber darin nicht unterstützt wird: “Ich rede jetzt nicht von Gronkh, sondern allgemein.”
  • “Du kannst mich gar nicht verstehen, weil du die Lage nicht richtig einschätzen kannst. Selbst andere Youtuber können diese Lage nicht einschätzen. Keiner, selbst der größte Youtuber in Deutschland oder in der Welt, hat nicht solche Probleme mit den Hatern wie ich. Das kann niemand nachvollziehen, dass ich immer noch weiter mach’.” (Das kann man auch nicht nachvollziehen, wenn man bei halbwegs klarem Verstand ist.)
  • “Jeder beschissene Pisser auf dieser Welt gibt mir die Schuld daran. Ich bin nicht derjenige, der zu anderen Leuten fährt und da rum schreit und nur weil jemand sagt 'Komm zu mir!’, ist das noch lange kein Grund, da hinzufahren. Nur, weil mir der Pisser, dem ich zuschaue, nicht gefällt, ist das noch lange kein Grund, dem auf die Eier zu gehen. Weder im Netz noch im Fernsehen noch sonst irgendwo und nicht in irgendwelchen Möchtegern-Angeber-Zeitungen, die meinen, mich besser verstehen zu können als meine Zuschauer oder sogar meine Hater verstehen mich besser oder können mehr nachvollziehen als diese beknackte Zeitung. Generell auch diese ganzen Sendungen, bis auf zwei Sender habe ich keine Interviews gegeben, hab’ keine Möglichkeit gegeben, irgendwas über mich zu erzählen, was machen die? Die stoßen nur auf das Hater-Zeug und weil sie zu faul sind, sich auf ihren Arsch zu setzen und ihren Tschobb richtig zu machen, herzugehen und richtig zu erforschen, richtig nachzuforschen: Warum hab’ ich des Video gemacht? Wann ist des Video entstanden? Wieso gibt’s so viele Leute, die so 'ne Scheiße bauen? Anstatt das richtig zu machen, vernünftig, kommen sie mit irgendwelchen Halbwahrheiten daher, die noch nicht einmal richtig recherchiert sind und dann auch noch mit 'ner richtigen fetten Portion Hate gemischt sind.”

Na, Dennis, wie gefällt dir das so? Tatsächlich war die Berichterstattung über den Drachenlord in den meisten Fällen aber auch wirklich katastrophal - erst letztens durfte ich z.B. in einem Artikel lesen, dass der Drachenlord das Video, in dem er seine Adresse in die Kamera brüllt, 2015 veröffentlicht hätte (eigentlich war es 2013) und manche Journalisten sind nicht mal in der Lage, Rainerle richtig zu zitieren.

  • Nicht mal “dem beschissensten asozialsten Wiggsdreckshater” würde er sein Leben wünschen.
  • Rainerle spricht eine Nachricht in sein Handy: “Genau des mein’ ich mit 'fehlendem Respekt’, du Loser. Lern’ erst einmal richtich, sich zu benehmen, bevor du mich als 'Hund’ und sonstige Scheiße bezeichnest. Du hast nicht ansatzweise eine Ahnung davon, wer oder was ich bin.” (Auf jeden Fall bist du kein Hund, denn Hunde sind süß.)
  • Streamabbruch.
  • Der Streamabbruch gerade war seine Schuld, er hat mal wieder “die falsche Taste” gedrückt. Jetzt hat er den Faden verloren. (Gut so.)
  • Rainerle würde mit niemandem tauschen wollen, weil er niemandem, “dieses Leben” wünscht.
  • Er möchte nicht, dass ihn jeder liebt und bewundert werden möchte er auch nicht, aber: “Ich will, dass ihr mich als einen Menschen seht, das wollte ich immer!” Vielleicht ist sein Haus “ein bisschen baufällig und hier und da muss was gemacht werden”, vielleicht ist er auch “unordentlich” und “schlampig” mit seinen Unterlagen - er ist eben nicht “perfekt”, denn “Perfektion ist anstrengend” und er ist ein “fauler Mensch”. Er möchte einfach nur “Verständnis” haben und dass die Leute nicht herkommen und ihn beleidigen.
  • Anfangs hat er sich dagegen gesträubt, Merchandise zu verkaufen - allerdings nicht, weil er “arrogant” ist, sondern weil er “nicht des Recht” hat, sowas zu machen, da er kein Musiker, Künstler, Filmemacher oder Schauspieler ist. Er ist ein “normaler Mensch”. (Achso, wer hat denn damals mit unter 200 Abonnenten schon Autogrammkarten drucken lassen?)
  • Er ist kein “Promi” und will auch keine “Person des öffentlichen Lebens” sein, er möchte nur “Ausschnitte” aus seinem Leben zeigen.
  • In seinem Stream hat er “das Recht zu sprechen", wenn einem das nicht passt, kann man ja gehen. Zeitverschwendung … blablabla.
  • Den Hatern “gefällt” es, anderen “körperlich, verbal oder auf andere Art und Weise” “Schmerz” zuzufügen.
  • Der Stream laggt, man versteht ihn sehr schlecht, aber er versucht mal wieder, irgendwelche “Hater” im Chat zu belehren.
  • Als er vorhin draußen bei den Besuchern (von denen jetzt anscheinend einer im Chat schreibt) war, hat er sie aufgefordert “herzukommen” und dass sie es “auch versuchen sollen”, wenn sie “unbedingt Stress” mit ihm wollen, aber die bauen stattdessen lieber “Scheiße”, beleidigen ihn im Chat und meinen immer noch, sie seien bessere Menschen als er. 
  • Er hat zuerst die “Neustädter Polizei” angerufen und danach erst die 110 gewählt: “Warum auch nicht?” Die Leute kommen ja schließlich zu ihm, gehen auf sein Grundstück und machen “Radau”
  • Die Besucher haben ihn beleidigt “von wegen kleine Eier, von wegen kleiner Schwanz, von wegen einsam, von wegen keine Freundin”.
  • Man soll ihn doch einfach nicht verfolgen, wenn man ihn nicht mag …
  • Rainerle möchte jetzt “vernünftig und wie Erwachsene” mit dem Besucher im Chat diskutieren und möchte wissen, wieso derjenige zu ihm gekommen ist. Die Frage beantwortet Rainerle dann direkt selbst: Es gibt keinen Grund dafür, die wollen ihm nur auf die Nerven gehen, damit sie sich hinterher besser fühlen.
  • “Aleggsa, zeig mir die Einfahrt.”
  • Er hört keine “traurige Musik” - sie ist entspannend und hilft ihm, nicht “auszurasten” und “Jagd auf dein kleines Lockensäck- … Entschuldigung … Jagd auf dich zu machen und dich zu zerlegen”. 
  • “Ich benutze sogar noch in meiner Wut meinen Verstand.” (Natürlich!)
  • “220kg? Du wiegst also 20kg mehr als ich? […] Ich wiege nämlich keine 220kg, des sag’ ich auch im Stream immer widder. Tazächlich wiege ich momentan nicht mal 200kg.” (Weiß deine Waage das auch?)
  • Alles, was Rainerle gemacht hat, ist “virtuell” gewesen, “nichts davon ist real, zumindest das wenigste”. 
  • Wenn die Hater unbedingt “Teil” seines Streams sein wollen, dann sollen sie “zeigen, was sie können”, denn keiner von ihnen ist ihm “überlegen” - weil sie ihn nerven und “Scheiße” bauen, sind sie ihm “unterlegen” und niemandem “gewachsen”, der sich anständig benimmt.
  • Man soll die Hater ignorieren und “ruhig” bleiben, obwohl er das auch nicht macht, weil er so viel Temperament hat. Jeder, der sich benimmt, ist “mehr wert als die alle zusammen”
  • “Heute zum Beispiel ist ein Maß erfüllt worden … Heute is’ ein … ein … eine Masse an … an Hass und an Ärger und an Wut über mich gekommen … ähm … wo bei mir einfach die Nadel zum Überspringen gebracht hat. Und in diesem Zustand bin ich so wie jetzt. Ruhig. Klar. Logisch.” (Rainerle, Ruhe jetzt …)
  • Der Stream laggt und er fummelt an seinem Handy rum.
  • “Wenn ich so bleiben würde, wie ich bin, würde sich nie was ändern, da die Hater nicht in der Lage sind, sich zu verändern.” (Natürlich liegt’s mal wieder nur an den anderen …)
  • Aus irgendeinem Grund können ihn Leute, die er nicht kennt, auf seinem Echo-System anrufen. Das regt ihn “brutal” auf, weil er auch nicht weiß, “wie des überhaupt funktionieren kann”.
  • Genervte Sprachnachricht: “Was willst du?”
  • “Aleggsa, deaktiviere die Anruf- und Nachrichtenfunktion.” Diesen Skill kennt Aleggsa allerdings nicht und Rainerle fragt sich immer noch, wie es sein kann, dass ihn Leute anrufen können.
  • “Aleggsa, blockier’ alle Anrufe.”
  • “Aleggsa, deaktiviere die Nachrichten.”
  • “Aleggsa, stopp. Was soll denn diese Scheiße?”
  • “Aleggsa, blockiere alle Anrufe … Aleggsa, blockiere alle eingehenden Anrufe.”
  • “Na also, geht doch. Dann ist endlich Ruhe und Schicht im Schacht!” Prompt ruft wieder jemand an: “Aleggsa, blockiere diesen User.”
  • “Aleggsa, blockiere alle eingehenden Anrufe und Nachrichten. Aleggsa … blockiere alle eingehenden Anrufe und Nachrichten.” Aleggsa versteht ihn nicht: “Ach, leck mich doch am Arsch, ich hab’ die Schnauze voll." 
  • "ALEGGSA, STOOOPP! Was … will des blöde Ding? Also heude … is’ langsam, aber sicher, echt die Schnauze voll. Was mault denn die ganze Zeit des Echo-System im Schlafzimmer?” (Vielleicht ist ja der Akku vom DS leer und sie kann nicht mehr spielen, lel.)
  • Es klingelt schon wieder: “Jetzt reicht’s mir, du blödes Arschloch, [Vorname, Nachname]. Hör auf, mich anzurufen oder ich google dich mal und finde dich und dann jag’ ich dich. Ich hab’ die Schnauze jetzt voll. Reicht es denn nicht, dass du 'n Assi bist? Musst du dich hier auch noch blöd darstellen im Internet? Du … Irgendwann sollte es doch mal genug sein.”
  • Jetzt tippt er auf seinem Tablet rum.
  • Es klingelt, Rainerle geht ran, dann: "Jetzt hast du nicht mal den Mut, zu sprechen. Sprich. Na komm, sag was, du Feigling. Du rufst mich die ganze Zeit an und hast nicht mal den Mumm, was zu sagen?” (Man hört Rainerle übrigens als Rückkopplung aus dem Tablet.) Schließlich meldet sich der Anrufer doch noch mit einem “Hallo, Reiner”. Rainerle fordert ihn auf, die Anrufe zu unterlassen, dann versteht man kaum noch etwas, weil der Stream laggt.
  • Rainerle hat wieder aufgelegt und meint, dass er ihn nun endlich geblockt hat.
  • “Ich hab’ gerade eigentlich große Lust, meinen Stream zu löschen, meine Videos zu löschen, alles zu löschen. Ich hab’ die Schnauze voll von diesem Kindergaddn, von Idioten, die meinen, sie seien so viel besser, seien so viel geiler, seien so viel mehr und dann sich so asozial verhalten. Im Moment hab’ ich keinen Bock auf irgendwas.” (Gut, dann kannst du ja endlich offline gehen.)
  • Lachflat ist im Chat, aber der Halloween-Stream ist ja schon seit Stunden vorbei und er stream jetzt bloß noch mal, weil heute einiges vorgefallen ist, wozu er noch was sagen wollte.
  • “Aleggsa, zeig mir die Einfahrt.”
  • “Willste mich verarschen, du blödes Drecksding? Jetzt reicht’s. ALEGGSA. Zeig mir die Einfahrt … Blödes, beschissenes Drecksteil.” (Irgendwie mag ich deine Ehestreits mit Aleggsa.)
  • “Mitleid” bringt Rainerle nicht weiter, da soll man lieber Mitleid mit den Hatern haben, “die sind nämlich die wirklich armen Seelen”.
  • Es klingelt schon wieder: “Da kann ich gleich den nächsten blocken.” Er würde gerne die ganze Anruffunktion blocken und eigentlich dürfte man ihn gar nicht anrufen können - es kann doch nicht möglich sein, dass es schon reicht, seine Handynummer zu haben, um das machen zu können.
  • Darüber, was heute passiert ist, möchte er nicht reden, denn er hat “schon genuch dazu gesacht”.
  • Er glaubt nicht, dass nach 29 Jahren noch bessere Zeiten kommen werden, denn er hatte, verteilt auf sein ganzes Leben, vielleicht ein glückliches Jahr, die meiste Zeit davon war in seiner Kindheit. Mitleid möchte er trotzdem nicht, er möchte nur, dass die Leute verstehen, wie “asozial” ihre Aktionen sind - irgendwann muss das doch auch mal “zum Letzten” durchdringen.
  • Übrigens: Nur, weil er sagt, dass er große Lust hat, alles zu löschen, wird er das nicht machen. Das wird wahrscheinlich sowieso nie passieren, weil er dafür schon alles - Familie, Freunde und seine “mehr als fragliche Karriere in der Welt des Berufs” - “geopfert” hat. Er möchte den Leuten zeigen, dass man dem Hate “nicht nachgeben muss”.
  • Pixelbrei.
  • “Einen richtigen Weg seh’ ich schon seit Jahren nicht mehr.” Ob er je wieder einen richtigen Weg finden wird, ist “fraglich”.
  • Er hat sich gemutet und spricht eine Nachricht in sein Handy.
  • Rainerle bereut nicht den “Weg”, den er gegangen ist, sondern bestimmte “Aussagen” - die “Zukunft” macht ihm “Angst”
  • Privaten Kontakt mit seinen Zuschauern möchte er nicht, denn wenn er das gemacht hat, wurde er “jedes Mal” enttäuscht.
  • “Egal, wie viele Leute an mich glauben - es bringt nichts, wenn ich nicht selbst an mich glaube.”
  • Wenn es mehr Menschen wie seine Abonnenten gäbe, wäre die Welt ein besserer Ort. (Um Gottes Willen …)
  • Die Leute, die ihn unterstützen, bedeuten ihm “unfassbar viel”. (Die sollen dir ja auch Geld geben und dir deine Frustkäufe finanzieren.)
  • Man soll ihn bitte nicht zu seinem “Idol” machen, das hat er nicht “verdient”, denn er hat in seinem Leben “viel Scheiße gebaut” und “auf das meiste davon” ist er nicht “stolz”. (Auf manches davon aber schon, oder was?)
  • “An meine Privatsphäre kommt niemand ran und das bleibt auch so.”
  • “Du begreifst es nicht - du kannst hier nicht haten. Ich block’ dich, noch bevor du schreiben kannst.”
  • Wenn man zu “indianischer Musik” entspannt, kann man seine “Seele” spüren …
  • Er ist “so negativ”, weil er keinen Grund hat, “positiv” zu sein.
  • Durch die Zeitumstellung kann man “ohnehin 'ne Stunde weniger schlafen”. Jetzt fragt er Aleggsa, wann die Uhr umgestellt wird und es dauert ein bisschen, bis ihm schließlich doch aufgeht, dass er eine Stunde länger schlafen kann.
  • “Aleggsa, zeig mir die Einfahrt.”
  • Eigentlich müsste er sich wirklich “dringend” mal ein Klavier oder einen Flügel oder “zumindest mal ein anständiches Medi-Keyboard mit gewichteten Tasten” besorgen.
  • Jetzt, wo in Baden-Württemberg und Bayern Herbstferien sind, wird es wieder “rund gehen”.
  • Wer Probleme mit YouNow hat, soll im Browser mal die entsprechende “Registerkadde” neu starten.
  • Eigentlich hat er, was Zahlen und Namen angeht, ein schlechtes Gedächtnis. In der zweiten Klasse hat er aber mal ein Gedicht gelernt, das kann er immer noch.
  • Er wird die nächsten Tage damit “verbringen”, “Schigatsowakiminojus” anschauen: “Dafür lass ich mir schön Zeit.” (Ja, bitte!)
  • “Soll ich aufstehen, mir noch 'n Enerdschiedrink holen?” Vor vier Uhr geht er eh nicht ins Bett: “Das sind noch drei oder vier Stunden, heute ist es sowieso 'n bisschen zwickelig, wie lange ist des? Wir sind jetzt, es ist jetzt … knapp zweie. Das wären dann … das wären dann zwei Stundne, drei Stunden, ja, das wären dann vier Stunden.” (Rainerle lebt offenbar in einer Zeitzone, in der die Zeit um zwei Stunden zurückgestellt wird. Naja, jedenfalls holt er sich jetzt seinen vierten Enerdschiedrink.)
  • “Aleggsa, zeig mir die Einfahrt.”
  • “Willste mich verarschen? Aleggsa, zeig mir die Einfahrt!”
  • Er wird ein “paar Tage Pause” von den Streams machen und erst wieder am Dienstag oder Mittwoch streamen, er braucht nämlich “Abstand”. Auf dem Hauptkanal macht er auch Pause, aber wird es aber weiterhin Gaming geben … (Wäre nicht schlecht, dann hätten wir hier auch mal wieder Platz für Paper-Rainerle und andere tolle Sachen.)
  • Sein Tablet macht ein Dino-Geräusch. Rainerle: “Dafugg, ist mein T-Rex ausgebrochen?”
  • Die Zigaretten, die er sich Freitag gekauft hat, sind schon wieder leer: “Ich rauch im Stream zu viel.”
  • Tschäggie möchte anscheinend mit Rainerle reden, aber der hat keine Lust. Er wird dann noch mal schauen, was da war, in seinem Stream verhält Tschäggie sich ja “angemessen”.
  • “Sei froh, dass du Weihnachten nicht bei mir feierst. Das ist alles andere als friedlich.”
  • Als Schüler hätte er die Abschaffung der Zeitumstellung nicht so gut gefunden, denn dann  könnte man nämlich nicht mehr die Ausrede für das Zuspätkommen verwenden, dass man vergessen hätte, die Uhr umzustellen. 
  • Rainerle sinniert darüber, wie sich ein 26-Stunden-Tag auf die Zeitmessung auswirken könnte und ob man irgendwie einen zusätzlichen Monat einführen könnte. 
  • Jemand fragt ihn, ob er nicht ein Video machen könnte, in dem er Plätzchen backt, er hätte ja auch mal ein Kochvideo gemacht. Rainerle hat aber nie ein “Kochvideo” gemacht, er hat nur einen “Vlog” gemacht, in dem er gekocht hat. Eigentlich hatte er schon letztes Jahr alle Zutaten für Plätzchen gekauft, ist dann aber doch nicht dazu gekommen, das im Livestream oder im Video zu machen.
  • Vor ein paar Tagen hat jemand zu ihm gesagt, dass er ein “Frustfresser” sei. Vorhin hat er sich überlegt, ob er Marzipankartoffeln essen möchte, aber darauf hatte er keine Lust. (Dafür sind die Chips und Schokobons ja auch schon leer, lel.)
  • Rainerle ist sich nicht sicher, ob man Sleepy Hollow als “Gruselfilm” oder als “Adventure” oder “Action” bezeichnen sollte. Den Film mag er auf jeden Fall “sehr gerne”.
  • Die Serie “De Räin” ist “ganz geil”. (Nordic Noir aus Dänemark über einen Regen, der die Bevölkerung auslöscht … und dem inflationären Gebrauch des Wortes “Vati”. Ganz okay, aber gibt Besseres. Schaut lieber “Jordskott” oder “Die Brücke”.)
  • Für die Doku über sich selbst fehlt ihm die “Langzeitmotivation”. (Das Brojeggd hatte er uns übrigens ursprünglich im August angekündigt.)
  • Er mag keinen “Tschampskährs”.
  • “Aleggsa, zeig mir die Einfahrt.”
  • Die Vorstellung von den Haaren einer Frau, die im Wasser um sie herum “wehen” findet er “unglaublich unheimlich”.
  • “Man hört, wie Regentropfen auf die Plane fallen.” (Ramontisch.)
  • “Scheiße, des war meine letzte Kippe.”
  • Streamabbruch. Er weiß nicht, was ist, aber es “spackt rum”: “Der ewige Kreislauf des Draches.”
  • Ihm geht’s “nicht so besonders”.
  • “Video muss ich heute auch noch fertig machen.”
  • Vielleicht gibt es bald Poster mit “kopierter Signierung” in seinem Shop. (Du willst nicht wirklich deinen Unterschrift einfach auf die Poster drucken lassen???)
  • Es ist “ironisch”, dass jemand, der sich “abnormal” verhält (und Rainerle besucht), behauptet, er sei im Gegensatz zu Rainerle “normal”: “Wenn man jemanden nicht mag, dann geht man ihm aus dem Weg.”
  • Chat: “e=mc2” Rainerle: “E=MC. Hast du da nicht was vergessen an der Formel? Fehlt da nicht noch ein Quadrat? E=MC Quadrat. Alter, ohne Scheiß, du willst dich als so - … Ey, ich würde mich … Ganz ehrlich, wenn ich im … sagen wir mal … Hauptschule würde schon reichen, wenn ich nur in der Hauptschule wäre und mich 'n Sonderschüler so vorführen würde, wie ich dich vorführe, ey, ich würde mich so schämen, Alter, ohne Scheiß. […] E=MC Quadrat heißt des und nicht E=MC2.” (Ja, RICHTICH vorgeführt, Rainerle!)
  • Als er draußen war, um sich vor den Besuchern zu verteidigen hatte er einen “Stecken” und einen “Besen” dabei.
  • Rainerle blockt den User jetzt und hofft, dass der mal darüber nachdenkt, ob es nicht vielleicht “intelligenter” wäre, sich “vernünftig zu verhalten, anstatt sein Leben lang riesiges Arschloch zu sein”.
  • “Steht die 2 wirklich fürs Quadrat? Okay, dann habe ich mich vielleicht doch getäuscht, ich kannte das immer nur als 'Q’.” Bei der “2” bei “Quadratzentimeter” wird das ja auch “ein bisschen anders geschrieben”.
  • Es ist jetzt zwei Uhr, das heißt, dass er noch “vier Stunden” vor sich hat. Ach ne, es ist schon drei Uhr! Dann hat er nur noch drei Stunden vor sich.
  • Zum Abschluss fordert Rainerle die Zuschauer auf, sich “anständig” zu verhalten, z.B. indem sie Sachen aufheben, die anderen runtergefallen sind.

Gut, dass Rainerle diverse Geräte hat, die ihm die Zeit anzeigen, denn mit dem heutigen amüsanten Amazonkauf wäre er wohl hoffnungslos überfordert - auch ohne die Zeitumstellung.

Der ist nämlich die Wanduhr Mathematic, bei der man erst eine Rechenaufgaben lösen muss, um die Uhrzeit herauszufinden. 

Zum Beispiel “x² +3³ = 31” nach x auflösen - echte Profis können sich natürlich auch einfach die Position der Zeiger anschauen.

Ganz abgesehen davon, dass man in der wingelschen Formelnotation natürlich eigentlich  “xq+3k = 31” schreiben müsste, ist die Lösung glasklar: Es ist -2 Uhr.

Super, oder?

Vergrößern

#twittergrind – Best Of Twitter zum Drachenlord am 27.10.2018

asbexpress.com - 27. Okt 2018 09:19:00

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 27.10.2018.

Vergrößern

#youtubegrind – Best Of Youtube zum Drachenlord am 27.10.2018

asbexpress.com - 27. Okt 2018 07:33:00

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 27.10.2018.

Turbomyu mit Drachenlord – Schreilord Compilation 5


https://www.youtube.com/watch?v=zmpNZ2YyLLg

Darimont mit Kurzfilm der Idioten (S01E08)


https://www.youtube.com/watch?v=8vDBkfO-KJc

Vergrößern

#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 26.10.2018

asbexpress.com - 27. Okt 2018 04:37:00

Was für ein Tag. Der Winkler hat sich heute einmal mehr selbst übertroffen. Um 11:39 Uhr ging es los und Rainer präsentierte sichtlich stolz seinen neusten Einkauf. Wer jetzt Duschgel, Deo oder Zahnpasta erwartet, der irrt. Der Einkauf im Wert von gut 80 € enthält nämlich hauptsächlich Zucker und Fett. Das Gesündeste beim Einkauf sind noch drei Packungen Laugenstangen für den Ofen. So zeigt Rainer stolz seine drei Packungen Hamburger in die Kamera und kündigt an, dass er …

… das “Fleisch” sich noch vor dem Verzehr in der Pfanne braten will.

Hier ein Bild des gesamten Einkaufs:

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream 1/2 vom 26.10.2018 von Rendern Hochladen:


https://www.youtube.com/watch?v=28eGzAp9mlg

Aber damit nicht genug. Am Abend um 20:58 Uhr geht der Winkler erneut online und eskalierte völlig. Erst um 03:02 war Rainer nämlich wieder offline. Dazwischen gab es nur eine kurze Unterbrechung von zehn Minuten. Die Einnahmen beliefen sich bei den über fünf Stunden auf Younow jedoch lediglich auf ca. 26 €.

Rainer selber redete sich während des Streams einmal mehr um Kopf und Kragen. Er haut dabei komplett ungefiltert sein Halbwissen in die Kamera. So gehören Kellerasseln neuerdings “zu den Spinnen” (es sind Krebstiere laut Wikepedia) und Rainer sagt von sich selber, dass er sich an dem Motto “Wer wandelt kommt voran, wer verweilt, der vergeht” orientiert. Dazu die üblichen Muster. Für den Winkler gibt es wieder nur ein Thema: “Ich, ich, ich, ich, mein Buch, ich, ich und ich.” Spricht der Gast einmal kurz, unterbricht Rainer ihn nach ein paar Sekunden um sich mitteilen zu können. Das ist an dieser Stelle auch nur noch ein weiterer Beweis dafür, dass der Winkler weder Freunde noch Freundin hat. Sonst müsste er nicht bei jedem Gast auf Younow mindestens 5.000 Wörter raushauen.

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream 2/2 vom 26.10.2018 von Daffy:


https://www.youtube.com/watch?v=RSlk0Kfpr64

Und wer jetzt noch nicht vor Wut auf den Bildschirm eingeschlagen hat, der schafft vielleicht auch ein “Let’s Play” zum Thema Schach. Unter dem Titel “Kleine Erklärung für Schach” schwadroniert Rainer über 12 Minuten lang über Schach. Dabei tischt er seinen Zuschauern wieder fette Lügen auf:

  • Rainer: “[…] durch einen Menschen in meinem Umfeld, der früher bei Schach-Weltmeisterschaften mitgemacht hat.”

Wie realistisch ist das wohl? Im Video selber kommt Rainer natürlich nie zum Punkt.


https://www.youtube.com/watch?v=j3vwOMAt9YI

Das Video entstand übrigens nur weil am Altschauerberg inzwischen ein Tablet eingetroffen ist. Das hat sich nämlich Rainer für gut 180 € bei Amazon bestellt:

Damit hat Rainer exakt ein Gerät mehr was sinnlos Strom ziehen wird. Gratulation dazu.  ¯\_(ツ)_/¯

Vergrößern
- kleinerBauch
Was geht dann da gerade ab heute? Das ist ja ein Lügenfeuerwerk nach dem anderen, ein konstantes, ununterbrochenes Angeben vom diken Ber, ein absolutes Highlight des Fremdschams, und eine hervorragende Exposition des unbesiegten, schlauen Rainers, so wie er sich gerne selbst sieht.

Scheiße … Tscheggie neuer bester Player im Game. Der Typ muss doch ein fol lustiker Drol sein.
- mubbel
Bester Stream 2018
- rauchmeddler
Da werden doch wieder die Drolle gedrollt, tatzächlich sogar
- Hazelnut
William Shakespeare hat solche Sachen geschrieben wie William Shakespeare
- gelöscht-20190301-091134
Shakespeare hat ja Stücke von Shakespeare gschriebn ghabt tazechlich sogar
- Elmer
hat der fettklumpen sich schon die hälfte seines einkaufes in seinen widerlichen schlund gestopft oder wieso hat der so gute laune?
- Hazelnut
Manische Phase kickt
- rauchmeddler
In Deutschland wird in der Sonderschule im Geschichtsunterricht über Shakespeare gesprochen
- kleinerBauch
Bei uns in der Schule haben wir mehr über Adolf Hitler und andere große Künstler gesprochen aber nie über Scheeksbier.

Alter komm .. wie lange wird er die Feekmaske noch tragen?

Lel, wie er jetzt natürlich auch noch genau die Hecate Szenen vorließt, die als einzige nicht als gesichertes Element von MacBeth gelten und als wahrscheinlich erst nachträglich eingefügt. H U R E N S O H N
- solidus
N Sonderschüler labert über Shakespeare.
Der soll bloß die Fresse halten. Der Spast kann nicht Mal lesen.
- Hazelnut
Wie er diesen neuen Dude disst, weil er nichts von William Shakespeare weiß
- rauchmeddler
TRINKT DER ANDERE MONGO TABASCO ODER WAS WAR DAS GERADE?????
- theone23
RAINER LIEST BEDEUTET MEHR TABASCO UND ALKOHOL
- rauchmeddler
S Melody (3): Ich komme mir richtig doof vor, wenn ich hier zuhöre, ich weiß gar nicht so viel.
- Mett_L
Passt mal wieder sehr gut ins Bild seiner geistigen Reife.

Er redet über Grundwissen, das eigentlich jeder haben sollte, wie ein stolzer Drittklässler, der gerade im Heimatkundeunterricht etwas über Vogelarten erfahren hat.

Guck Papa, das da ist eine Blaumeise. Hast du nicht gewusst, oder?

Und die anderen 50% sind mal wieder falsche Behauptungen, die er sich zusammenspinnt.
- Mett_L
S Melody (3): Ich komme mir richtig doof vor, wenn ich hier zuhöre, ich weiß gar nicht so viel.
DE • Tattooartist - 23 y/o - Frankfurt am Meer



- Hazelnut
Ob Rainers Werken mal im Museum steht?
- solidus
Das Klärwerk unserer Gesellschaft. Absolut degeneriert.
Gut Nacht, wart auf die Zusammenfassung. Werd sonst zu mett.
- theone23
Er soll Jacky erklären wie er sich sein Alter merkt.
- kleinerBauch
Bin auch raus, man kann förmlich spüren, wie einem die Hirnzellen absterben.

Gude Nacht, kleiner Meddler, der nie Lügen tut.
- rauchmeddler
Reiner macht das was er am liebsten macht. Er redet nur von sich. Der andere Mongo sagt seit mehreren Minuten nur noch “Aha”, “Ok”, “Ja”…
- Hazelnut
Es ist halt auch zu viel Rainer für 1 Tag, er redet einfach ununterbrochen
- rauchmeddler
- gelöscht-20181127-111712
Rainier ist halt nicht so dumm wie die Hater immer glauben. Niemand kennt ihn und er spielt sowieso immer nur seine Rolle als Dreger
- Spaggn
Mit Tschäggie abmeddln beste leben
bin scho a weng neidisch tazächlich
- theone23
streifi angespannt.
- Spaggn
Rainer hat gerade im Stream gesagt, dass er sich auf seine Freundin, wenn sie morgen bei ihm ist, drauflegen wird und sie solange rammelt bis sie schreit.
Damit ist ja wohl eindeutig bewiesen, dass seine Freundin real ist.
- Spaggn
kleiner dobbelbeld für den rammelden rainer
- menschheitsgenie
Jede Frau schreit sofort wenn Rainer auf ihr drauf liegt. Zwar nicht lange aber sie schreit.
- Ed von Speck
Bestimmt weil er so digg ist, oder?

Denke da Platz eher der Kopf der armen Dirne, wenn er sich langsam drüberrollt.
- snippet
Lel, als ob Reiner jemals auf einer Frau liegt..
- WhiteKnight
Guten morgen euphorischer Zuckerstream aus der kleinen Schweinemast.
- EmilNurz
Heute macht der König eine kleine Rochade in die Königin
- Drachen_drol
Reiner macht das was er am liebsten macht. Er redet nur von sich. Der andere Mongo sagt seit mehreren Minuten nur noch “Aha”, “Ok”, “Ja”…
HipHopneger Baby Dave, Pferdefut Abby, Schwabbel-BabySchweini, GiraffenhalsTV, Meddlglasauge und sämtliche anderen Missgestalten haben sich irgendwann abgewendet von Reiner und/oder haben sogar das lästern angefangen.

Da dieser ölige Törke sogar irgendwas arbeitet, bezweifel ich, dass Ruiner sein restliches Leben ihn Freund nennen darf.


Reiner hat das Talent jeden Menschen aus der Fassung zu bringen.
Ölfrisur hat sicherlich nicht vor BFF zu werden. Der möchte ein Kapitel in Reiners Buch bekommen, bevor der abkratzt.

Staffel 27 - Tschäggy und Sheiksbeer

Alles berechnet von dem Kerl.
Und Ruiner merkt wie immer rein gar nichts, armer dummer Tropf.

- gelöscht-20190711-132000

Schnauze loro
- Captain Harris
Realität: Onkel Wilfried hat 1997 mal am Hobbyschachturnier in der Stadthalle Emskirchen teilgenommen.

Reiner wieder am rumreinern.

„Zum Schach bin ich etzadla gekommen weil eine Person aus meinem Umfeld bei die Schachweltmeisterschaft mitgemacht k‘apt hat, tatzächlich auch sogar.“
- MyStreaminyourStream
Rainer hat gerade im Stream gesagt, dass er sich auf seine Freundin, wenn sie morgen bei ihm ist, drauflegen wird und sie solange rammelt bis sie schreit.
Damit ist ja wohl eindeutig bewiesen, dass seine Freundin real ist.
Er mochte große brüste und sah sie länger an als er müssen. Da das Tuch sie nun nicht mehr zusammen drückte haben sie sich wieder zu ihrer Normalen große ausgedehnt. Als Rainer sie so sahund große brüste mochte er Pulsierte sein Glied mehrmals. Dabei berührte er ihren Schenkel. Da essich etwas gehoben hatte und Karoline dichter an ihn heran gerückt war. Etwas zu spät bemerkte er das sie lächelte und sie sich an ihn drückte. Da er nun kein Shirt mehr trug und ihr Tuch weg wahr Spürte er wie sich ihre brüste an ihn pressten. Ihre Brüste wahren weicher als er für möglichgehalten hatte. Sie presste sie an seinen Oberkörper was einen weiteres Pulsieren folgen lies.
- Cthulhutentaclslash
Bald auf jedem Kanal:

“Selbstmordwelle deutscher Lektoren hält weiter an!”
Insider-Kreise nennen es schon das “Todesbuch” - weitere Tode, durch akute Fremdscham, bestätigt.

Quelle: heise.de
- solidus
Was muss das für den Fetten für eine Realitätsschelle geben, wenn er tatsächlich irgendwann und irgendwie mal Sex haben sollte und er erkennt dass es nicht viel mit seinem Stöhnen, Sqidden, Pulsieren und tun hat. Freu mich drauf, wird aber niemals passieren, weil fett und eklig.
- Nikitaberg
Aber gelobt wird man nach dem Sex schon oder?
- humanshadow
Giebt es schon einen Lügencounterzusammenschnitt vom gestrigen Stream? Props an Jacky der hier wieder mal abwechslung in die Bude bringt und Mett liefert.

Lel, als ob Reiner jemals auf einer Frau liegt..
Man stelle es sich bildlich vor… Natürlich würde wie schon erwähnt die Frau nicht lange schreien. Mal davon abgesehen: Das Liebeswerkzeug ist einfach nicht lang genug um runter, geschweige den rein zu wuseln. Also müsste das ganze schon so wie ne Schere… wait… schon wieder ein Hinweis auf ne Transenstaffel.
(Die Schere von Southpark: https://youtu.be/ZfVoa0C5MKs?t=5 [youtu.be])
- Cthulhutentaclslash
Vor allem glaube ich kaum, dass er sich, sollte es jemals passieren, auf eine Frau noch drauflegen kann. (da dann an der 200 kg-Grenze krazend)
Aber ich glaube, es ist halt für ihn das ultima finis, endlich mal eine/einen so richtig hart wegflexen.
KÖNNTE daran liegen, dass er halt immer noch in seinem Kopf ein pubertierendes Kind ist (bei dem ich das Gefühl habe, dass es sich immer weiter zurück entwickelt) und glaubt das er mit Glanz und Gloria durch die Welt wandeln kann, wenn sich ihm endlich die Frauen. Dann ist der Fluch gebrochen und die Schanze wird sein Paradies, sein Elysium, in dem er alles hat, alles bekommt und alles erreichen kann.
- Cthulhutentaclslash
Giebt es schon einen Lügencounterzusammenschnitt vom gestrigen Stream? Props an Jacky der hier wieder mal abwechslung in die Bude bringt und Mett liefert.

Lel, als ob Reiner jemals auf einer Frau liegt..
Man stelle es sich bildlich vor… Natürlich würde wie schon erwähnt die Frau nicht lange schreien. Mal davon abgesehen: Das Liebeswerkzeug ist einfach nicht lang genug um runter, geschweige den rein zu wuseln. Also müsste das ganze schon so wie ne Schere… wait… schon wieder ein Hinweis auf ne Transenstaffel.
(Die Schere von Southpark: https://youtu.be/ZfVoa0C5MKs?t=5 [youtu.be])
Müsste er vorher nicht noch eine Butte bezahlen, ihn zu entjungfern, sich dann in sie verlieben und dann geht's erst los?

(Chris-Chan waast scho)

Aber, halt stopp… Ist dem die Bude nicht auch durch einen plötzlichen Anflug von Glanzruß abhanden gekommen?
- humanshadow
In Bumsdis Kopf muss sich die Frau ihm hingeben und Sie muss den Geschlechtsakt verlangend initialisieren. Einerseits würd ich seinem geschundenen Schädel schon zutrauen, sich ne Hure zu holen, andererseits passt sowas überhaupt nicht in sein Narzistisches und Egoistisches verhalten. Eher zweiteres: Bestünde in seinem Kopf die Option für den Spaß zu zahlen, hätte er es schon längst gemacht.

Und mal ganz abgesehen davon: Rainers Libido ist kaputt, sein pensi bringt nichtmal mehr nen Halbsteifen zusammen.

—————————————————

Ob Rainers neues Buch ein weltweiter Bestseller wie “Rudi Mcsackschweiß” wird?
e: http://www.southpark.de/alle-episoden/s14e02-als-die-kacke-pipi-musste [southpark.de] Vorspulen zu 3:28 (ja es wird nicht gut werden, aber alles andere passt)
- gelöscht-20190301-091134
ruiner hats schonmal mit a nudde probiert und da hatter dann kei laddn kricht, kein hoch kricht khabt ihr lvl0er aller
- Drachen_drol
In unter 2 Stunden möchte Schweiner seinen Open-End-Halloween-Striem beginnen.
Natürlich wurde das gesamte Knabberzeug dafür gekauft, er möchte ein paar Enerdschies trinknä. Und ein paar Freunde können auch kommen…im Striem.
Desweche hat er g’sacht g’habt, dass das ganze Fresszeug nicht nur für ihn allein ist.

KEK

Außerdem hat er sich ein paar Gruselgeschichtne rausgesucht, sprich er hat Vorleistungen vollbracht und schminkne will er sich auch noch.

ISIO

Mal gespannt, woran es diesmal scheitern wird.
Internetleitung? Durchfall? Rumwerkelein? Radl-Sessions?

Ich befürchte schlimmes.
- Hazelnut
Er hat noch nie einen ghabt der Ladde heißt
- 13_f_Cali
Rainer hat gerade im Stream gesagt, dass er sich auf seine Freundin, wenn sie morgen bei ihm ist, drauflegen wird und sie solange rammelt bis sie schreit.
Damit ist ja wohl eindeutig bewiesen, dass seine Freundin real ist.
Ich werde mich gleich auf den riesigen berg 500€ Scheine in meinem Geldzimmer legen und so hart rammeln bis alle Scheine ganz verklebt sind.

- Drachen_drol
Finde es auch schön, dass Reiner an ein Lebne nach dem Tod glaubt.
Denn Reiner weiß genau, dass sterbne nicht so schlimm wird.

TUUUU ES DOCH ENDLICH.
- Reznor
Herzlich Willkommen

zum Helloween Buttergolem-scream mit 2 Litern Energies, 7 Laugenstangen, 2 Hotdogs und Hamburgern und danach nem Liter Buttermilch mit nem Kilo Schokobons.

Es kann los gehen! Ich bin bereit. Ein paar Besucher an der Schanze werden's hoffentlich auch sein.
- p0t_haid0r
[03:02] [YN] Rundfunksendung beendet nach 5h 17min Bars: 4961 (davon 3164 Freespin) Geschätzte Einnahmen (o. G.): $29,77 ($5,62/h)


Kek
- Hansolo
Rainer arbeitet freiwillig für die Hälfte vom Mindestlohn
#Gütelord
- gelöscht-20190711-132000
Darf man süsses oder saures beim reiner machen oder isses dem eher net so recht?
- grutzwurst
Schwainhold.
- humanshadow
Diabetische Ketoazidose oder hyperosmolares Dehydratationssyndrom im Halloweenstream incoming?
- Reznor
Ist es bei Ruiner nicht eher: Süsses oder Steine?
- Drachen_drol
Aha, 3-4 Stunden will er jetzt scriemen, oder 10. Je nachdem.

http://drch.gq/ [drch.gq]

Die Feuerwehrsirene läutet schon.
- Hansolo
“Der Abend ist noch lang”
- DieLanze
Je nachdem wie die Verrüggten halt drauf sind, hoffe auf einen legendären 8 Stunden Saufstream
- Drachen_drol
Ohje, jetzt liest er sein Geschriebenes stockend vor.

Es beginnt schon sehr criipie
- BigBANG
Süßes oder Saures Diabetes oder Nierenversagen
- DieLanze
Oh ja, der Leselord, es fängt schon gut an Jungs. Ich bin zuversichtlich.
- Drachen_drol
#Heiserlord
- kleinerBauch
Krasse Geschichte. Schauder Schauder.
- Drachen_drol
Erstmal einen gesunden Zitronenkrümeltee
- Sprengstoffhund
Herzlich Willkommen

zum Helloween Buttergolem-scream mit 2 Litern Energies, 7 Laugenstangen, 2 Hotdogs und Hamburgern und danach nem Liter Buttermilch mit nem Kilo Schokobons.
“Herzlich willkommen bei dieser riesen Scheiße!”
- Drachen_drol
Er liest stottert das hier vor: Die Legende der Yuki Onna

http://de.creepypasta.wikia.com/wiki/Zwei_unheimliche_Legenden [de.creepypasta.wikia.com]

Noch viel bitterer, wenn man den echten Text mitlesen kann.
Jeder Satz aus Reiners Maul ist anders als er dort steht.

Buuuuhahahahahaha voll criipie
- Drachen_drol
- MackerDeluxe
Hat Rainer wirklich 90 Euro für den Dreck ausgegeben, den er da im Stream präsentiert hat? Alter, wie kann man sich so hart gönnen?
- Totentanz
Ich bin Rainer sagte Matthias Zwingel
- Wurstwasserjunkie
Es gibt ja auch durchaus gute “Ja” und andere Billigmarken Produkte, aber von all dem nur das ungesündeste und schlechteste für den Körper raus zu suchen, dass ist schon eine Kunst, bravo my Lord, bravo.
- Hansolo
“Ich könnte den Stream auch um 2 stunden verschieben dann ist es dunkel und gruseliger”
- gelöscht-20190301-091134
Ist es bei Ruiner nicht eher: Steine?
war mal so frei und habs für dich korregazioniert
- panic
Dieser Moment, wenn du dir für die Zusammenfassung eine Zusammenfassung wünschst.
- TreuerStadtschinken
- 13_f_Cali
Es gibt ja auch durchaus gute “Ja” und andere Billigmarken Produkte, aber von all dem nur das ungesündeste und schlechteste für den Körper raus zu suchen, dass ist schon eine Kunst, bravo my Lord, bravo.
Ist eigentlich Scheißegal ob man den ungesunden Fraß in ungesunden Mengen von einer Marke oder von Ja!/Rewe etc. kauft.

Ich bleib bei meinen Billigprodukten, geschadet hat es bisher nicht.
- EmilNurz
Zug auf A8.

Ob Reinhold einen Elo Quotient von 1588 hat?

- Tanker
Datenvolumen imArsch.
- 13_f_Cali
Kriegt der garnicht mehr mit wenn sein Stream abkackt? Der labert einfach weiter.
- 13_f_Cali
“Was ist das mit meinem Internet Alder, irgendwann finde ich den Wichser blabla”

- Elmer
“Was ist das mit meinem Internet Alder, irgendwann finde ich den Wichser blabla”


“ich habe das mitm kumpel schon untersucht gestern nachem stream, beziehungsweise wollten wir das heute früh machen aber sind nicht dazugekommen”
HURENSOHN
- Rauchmelder
“Was ist das mit meinem Internet Alder, irgendwann finde ich den Wichser blabla”


“ich habe das mitm kumpel schon untersucht gestern nachem stream, beziehungsweise wollten wir das heute früh machen aber sind nicht dazugekommen”
HURENSOHN
Wie der gude DrOll schon an anderer Stelle sagte: Für Rainer ist das planen und ankündigen einer Handlung identisch mit deren Durchführung.
- Rechen
- leckmuffel
Hallo Froinde! Kurze Frage, ich möcherd an Roman schreibne und würde gerne die wichtigsten Fragen vorab klären:
- liniert oder kariert?
- Mit Comic Sans in Schriftgröße 88 hab ich scho 1 Seite mehr als des Jahr, reicht des für a 3-?
- Darf ich an Taschenrechner verwendne?
- 13_f_Cali
Baiware (28): WURDE GEBANNT



Heute ist er aber besonders mies gelaunt. Ob der gute Tschäkkie seine Laune aufbessern kann? Ich hoffe er kommt nicht.
- DieLanze
Alter dieses quietschende schnaufen, wie eine abgestochene Sau
- Drachen_drol
Es hat genau 95 Minuten gedauert, bis er das erste Mal anspricht, dass er um 15 Uhr beenden will.

Ist ja nur sein Job und Hobby zugleich.
Dafür hat er eben nicht so viel Zeit.

Dieser strunzblöde Hurensohn pisst auf seine “Fans”, die das erste Mal einen LANGEN Stream sehen wollen.

Und er hat da schon kein Bock mehr, wegen Indaned Problemen.

Mit so einer Einstellung geht Ruiner an den Tag.
Kauft sich n Tablet und Berge von Fressen, nur um dann festzustellen, dass er Internetprobleme hat und die sich bei ihm immer noch nicht hemeldet haben.

Wenn das nicht hassenswert ist, dann weiß ich auch nicht.

Nichtmal eine aufwenige Schwuchtelkunstschminkerei will er ihnen von Anfang bis Ende zeigen. Weniger ist eh mehr, sagt er.

So eine blode Pisssau.
- Drachen_drol
Gruselige Laune

- Hansolo
Sieht voll echt aus die Wunde, kein vergleich zu damals

- humanshadow
Der traurige Panda Clown.
- 13_f_Cali
Sieht voll echt aus die Wunde, kein vergleich zu damals

Er hat irgendwas von Schminken gefaselt und das er das schonmal gesehen hat bei… habe dann kein Wort mehr verstanden. War wohl eh eine Lüge.
- Hansolo
Rainers letzten Worte “Jetzt reichts” dann hat er den Stream beendet
Kommt da noch was?
- MyStreaminyourStream
Sieht voll echt aus die Wunde, kein vergleich zu damals

Er hat irgendwas von Schminken gefaselt und das er das schonmal gesehen hat bei… habe dann kein Wort mehr verstanden. War wohl eh eine Lüge.
Gibt's die Wunde auf winder auch mit Senf?
- Schlabbersabber
Sieht voll echt aus die Wunde, kein vergleich zu damals


Er hat irgendwas von Schminken gefaselt und das er das schonmal gesehen hat bei… habe dann kein Wort mehr verstanden. War wohl eh eine Lüge.

Der kann nix. Absolut nix. Er hat nur wieder viel Geld investiert und hat sich so ein Aufklebewundenteil gekauft: https://www.amazon.de/Funnylens-Schminkset-Hautkleber-Blutkapseln-Naturlatex/dp/B01LNKRKYO [amazon.de]

Schminken tut er sich - seit diese Schminkkünstlerin-Batscandy im Stream war. Das ist der erbärmliche Versuch… sich bei ihr anzubiedern. Nur kann er es halt nicht- so wie sie es kann. Alles nur creepy.

Hallo Lachschon-Invasor.
User, die sich nach dem 14.06.2018 registriert haben, dürfen nur mit einer Genehmigung im DrachenLord-Thread Beiträge verfassen.
Wird ohne Genehmigung gepostet, erfolgt eine automatisierte und permanente Sperre.
Eine Genehmigung kannst du erlangen, in dem du einem der folgenden RdW-Mitgliedern einen Beitrags-Erlaubnis-Antrag per privater Nachricht schickst:
Herzkönig, BigBANG.
In dem Antrag musst du deine bisherigen Erfahrungen mit dem DrachenLord beschreiben und deine Intention dich am Thread zu beteiligen.
Außerdem musst du dich zur Kultur Lachschons bekennen. Dazu gehört u.a. das Erstellen eines Avatars.
Bist du nur hier um die Früchte unserer langjährigen Kultur zu ernten, dann verpiss dich lieber wieder. Wir lassen nur die Besten rein.
Sollte dein Antrag genehmigt werden, wirst du per privater Nachricht benachrichtigt.
Hochachtungsvoll
der RDW
- 13_f_Cali
Hatte was hässlicheres erwartet
- Drachen_drol
Mal ganz davon abgesehen, dass es am 31.Oktober Halloween ist.

Ist so als ob ich am 13. Dezember Weihnachten feier.

Soviel Dummheit in einer Person hat bisher nur Reiner geschafft, tazächlich sogar eigentlich.
- kleinerBauch
Jetzt reicht's
- Reznor
So wird er die 10 000 kcal/Tag nicht schaffne.

- Graudschdampfer
Feiert ihr Weihnachten nicht am 13. Dezember?
- CIA
Der ganze Dezember ist hergange und is der Kburdsdachsmonad vom Jesus kwesne ksein kmacht khabt, bled kamma ach sa
- MyStreaminyourStream
10000 KCAL NENNSDE DES?
- kleinerBauch
Geiler Halloween Scream heute, hatter sich wieder so richtig hart den kleinen Arsch aufgerissen für sei fens
- 13_f_Cali
Wieviele von den Eingeladenen sind denn nun gekommen?

0?
- Elmer
süssigkeitengraboffiziell live
http://drch.gq/ [drch.gq]
- 13_f_Cali
Der große Angeber von damals hatte nur 1 Hoden.
- humanshadow
Jacky wurde lt younowchat für 12h suspendiert, weil er was gegen schwule gesagt haben soll. Keine Ahnung was dran ist, hatten mehrere geschrieben.

Wems juckt hier momentan das oberste Video, wo Jacky schwule und lesben verbrennen möchte bei HabielHobi: https://www.younow.com/_JackyPayne_ [younow.com] Das giebts ja nichtmal bei den Echsenmenschen!


- LarsLangfinger
lasst mal über den diggn lästern
- CIA
Wems juckt

Genau, WEM es juckt, bzw. wem es interessiert oder für wem es relevant ist, dem kann da mal reinschauen.
- WhiteKnight
Kann R1r den Süßigkeitenberg eigentlich auch offscreen privat fressen, wenn er ihn fürs geschäftliche Fressen gekauft hat, oder gibts dann Probleme mit der Steuer?
- 13_f_Cali
Ich habe den halloweeen Stream nur heute gemacht weil ich…. ähhhh…. weil ich… ööööhhhhh
- LarsLangfinger
ich fühle mich durch den Drache Stream sehr entertaint, gleich mal Abo dalassen
- 13_f_Cali
Kann irgendjemand Rainer endlich endlösen?
- LarsLangfinger
y verstellt er die stimme
- Wasserwerfer3
Wenn man jetzt wüsste was a Omen ist.
- Wasserwerfer3
Er hat zu lange gesessen und spürt seine Beine beim aufstehen nicht mehr.

Edit: Der Arroganzlord ist wieder stark.

Rechtschreibung ist schlecht bei ihm aber mit Grammatik kennt er sich ja aus. Er schreibt schließlich Bücher!
- SonOfTheSun
VOM NORMALEN SITZEN AUF EINEM SOFA MAN
- Inflanaer
Abgesehen von meinem Übergewicht bin ich kerngesund.
- 13_f_Cali
Absolut surreal wie er sich da einnebelt. Darf man niemandm erzählen.
- WhiteKnight
Abgesehen von dem Übergewicht bin ich kerngesund sagte rainers Galle.
- HonigBecher
Können wir nur zustimmen, sagten seine Beine.
- Neos
Jacky wurde lt younowchat für 12h suspendiert, weil er was gegen schwule gesagt haben soll. Keine Ahnung was dran ist, hatten mehrere geschrieben.

Wems juckt hier momentan das oberste Video, wo Jacky schwule und lesben verbrennen möchte bei HabielHobi: https://www.younow.com/_JackyPayne_ [younow.com] Das giebts ja nichtmal bei den Echsenmenschen!



https://twitter.com/drachenmeer/status/1056181937889521664 [twitter.com]

Passt auch dazu.

Jacky nicht relevant genug, dass YN da beide Augen zudrückt, wie sie es bei den Dingen machen, die Rainerle von sich gibt? Der hat ja weiterhin absolute Narrenfreiheit und kann alles von sich geben, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, offensichtlich.

Das macht mir gerade erst wieder bewusst, dass Rainer das alles nur machen kann, weil die Plattform es ihm immer noch zugesteht. So offensichtlich es ist, aber er ist ja davon komplett abhängig. Und ich weiß es wurde schon alles unternommen um YN davon zu überzeugen ihn runterzunehmen. Aber es schalten immer noch zu viele ein und schauen ihm zu. Wären seine Views im Keller und würde er YN nichts mehr nutzen, würden sie ihn sofort fallen lassen.

Man schafft es übers Internet tausende zum ASB zu koordinieren, wieso verfickt nochmal gelingt es nicht, dass keiner einschaltet wenn er streamt bzw nur die Haiderskripte genutzt werden, gottverdammt
- LarsLangfinger
was ist bloss mit rainer los
- WhiteKnight
Mal was anderes: R1r sagt ja immer, er hätte soviele Bücher gelesen, nennt konkret meistens nur Eragon. Zufällig besitzt er aber auch das Hörbuch.
Seltsam, oder?
- kleinerBauch
Ich weigere mich zu glauben dass der gude Dscheggie kein elaborierter Troll ist
- gelöscht-20190301-091134
Ich weigere mich zu glauben dass der gude Dscheggie kein elaborierter Troll ist
dachte da wären sich hier schon alle einig? manchmal fällt er kurz aus der rolle und sagt aus versehen was cleveres, bemüht sich dann es schnell zu überdecken mit mehr Dummheit
- Rechen
was ist bloss mit rainer los
Der Junge der nicht aufhören konnte ein Hurensohn zu sein.
- Drachen_drol


Geschickt wie er bei seinem Fettgewicht bloß 13% Haider des Bildschirm bedeckt, um normal zu wirken?

KAMPFKOLOSSSSSSS
- 13_f_Cali
“Ich hab nichts zu Essen gefressen, ich hab vorhin Süßkram gefressen”

Tja, wie wird man mit so einer Einstellung bloß so fettß
- Drachen_drol
Schon besser…



Würde sagen 77 /2 %
- solidus
Lohnt der Scream oder kann sich weiterhin Red Dead Redemption 2 hingeben?
- Jutubhaider
Ein Haider hat anscheinend Fettis Haus-NR und er ist ganz schön Mett lel
- solidus
Hat er sich seine Augen nachgezogen?
Ach ja, schau ja den Wixxler…
- solidus
Jetz ne Entglasung wäre nice
- humanshadow
Ist es in Deutschland wirklich so einfach seine Festnetztelefonnummer zu ändern, so dass es auch Bumsdi hinbekommt?

e: Scheint zB bei der Telekom einfach via Onlineformular zu gehen, kostet dort € 69,95 (Änderung der Rufnummer eines Standard-Anschlusses)
- 13_f_Cali
Fetti hat die Schnauze voll, nichtmal Jeggi kann ihn noch da halten.

Würde gerne wissen was passiert ist, neben Kartoffel Internet.
- humanshadow
€ hirnwichse-pelt
- Neos
Ist es in Deutschland wirklich so einfach seine Festnetztelefonnummer zu ändern, so dass es auch Bumsdi hinbekommt?
mit neuem vertrag kommt euch neue nummer
aus altem vertrag raus, in neuen vertrag rein, aber kommt halt drauf an wie die kündigungs- und umstiegsoptionen bei seinem anbieter sind

so simpel wie bei nem handy dürfte es eigentlich net sein, wo man
einfach ne neue simkarte braucht, während die alte ja weiter laufen kann

hoffe ich laber keinen müll, also ka garantie auf meine aussagen
- hqmfat
Ich würde ja sagen wir machen es wie bei Pegida…


Jeden Montag Schanzenfest
- mubbel
Reiner mal wieder nicht on?

Meine Empfehlung auf Vox:

Planet der Dicken – Essen wir uns zu Tode?

Die Alarmglocken schrillen immer lauter: Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit leben auf der Erde mehr Übergewichtige als Untergewichtige. Gleichzeitig warnen Wissenschaftler vor einer massiven Epidemie der Fettleibigkeit, die in den kommenden Jahren auf die Menschheit zurollt. Die Doku beleuchtet die Hintergründe einer der größten gesundheitlichen Herausforderungen unserer Zeit.

Läuft 255 Minuten.
- Celine_Hackbarth
Reiner mal wieder nicht on?

Meine Empfehlung auf Vox:

Planet der Dicken – Essen wir uns zu Tode?

Die Alarmglocken schrillen immer lauter: Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit leben auf der Erde mehr Übergewichtige als Untergewichtige. Gleichzeitig warnen Wissenschaftler vor einer massiven Epidemie der Fettleibigkeit, die in den kommenden Jahren auf die Menschheit zurollt. Die Doku beleuchtet die Hintergründe einer der größten gesundheitlichen Herausforderungen unserer Zeit.

Läuft 255 Minuten.

- gelöscht-20190301-091134
Unnötigsten Drecksdokus aller Zeiten. Ergebnisse: Menschen sind fett weil sie zuviel Mist fressen und sich zu wenig bewegen. Fett sein ist ungesund. Wenn man weniger fett ist ist man gesünder. Lösung: Weniger ungesunden Zuckerdreck fressen und sich mehr bewegen. okay, fertig,
- kleinerBauch
Was aber, wenn man nicht nur sehr fett sondern auch sehr fit ist?
- EntenTonne
Hallo… ist was interessantes passiert? kein Bock nachzulesen
- mubbel
Unnötigsten Drecksdokus aller Zeiten. Ergebnisse: Menschen sind fett weil sie zuviel Mist fressen und sich zu wenig bewegen. Fett sein ist ungesund. Wenn man weniger fett ist ist man gesünder. Lösung: Weniger ungesunden Zuckerdreck fressen und sich mehr bewegen. okay, fertig,
Für jeden mit Reiners Proportionen, der durch die Doku sein Leben ändert, hat sie sich schon gelohnt.
- EmilNurz
Wie siehts aus mit dem Hußnätter Gambit?
- leckmuffel
Hallo… ist was interessantes passiert? kein Bock nachzulesen
Rainer ist Fressi Nährwert von 30.000 kcal reicher, dafür 90 EUR ärmer. Außerdem hat er jetzt ein Tablet, welches aber keine der Features aufweist weswegen er es sich eigentlich zugelegt hat, deswegen gibt's jetzt Schach LPs. Derweilen plant der guude Tschäggie zusammen mit seinen Echsen Bros die totale Trollung des Drachengames.
- EntenTonne
Hallo… ist was interessantes passiert? kein Bock nachzulesen
Rainer ist Fressi Nährwert von 30.000 kcal reicher, dafür 90 EUR ärmer. Außerdem hat er jetzt ein Tablet, welches aber keine der Features aufweist weswegen er es sich eigentlich zugelegt hat, deswegen gibt's jetzt Schach LPs. Derweilen plant der guude Tschäggie zusammen mit seinen Echsen Bros die totale Trollung des Drachengames.
haha dummer Fettspast. Soll er sich nur weiter Müll neischaufeln. Finde es schön mit anzusehen das er von seinen eigenen Körper besiegt wird.

Wird immer amüsanter wie Bumsdi Dumm Dumm nich mehr richtig aufstehen kann und Atemnot bei jeder Bewegung bekommt.

@Rainer: immer schön weiter machen, du machst alles richtig. nur immer schön weiter machen
- VudiRoeller
Wenn er jede Woche mehr kcal zu sich nimmt als er verbrennt geht sein Gewicht dann gegen unendlich?
- harryone
Wenn er jede Woche mehr kcal zu sich nimmt als er verbrennt geht sein Gewicht dann gegen unendlich?
Nur gewerblich.
- p0t_haid0r
Was sagen die Loide mit hohem IQ in Schach zu Reinerles Schachvideos?

Ok, Trickfrage. Natürlich ist es abgrundtief dummer Schwachsinn was er labert, das ist von vornherein schon klar ohne es überhaupt ansehen zu müssen oder was von Schach zu wissen.
- Avatarloser Spasut
über was hier auf Seite 8000 wohl diskutiert wird?
- Reznor
Wahrscheinlich wird Ruiner dann schon für den Weihnachts-Scream bereit sein. Obwohl Weihnachten erst bei Seite 8585 sein wird.
- Avatarloser Spasut
gewagte These
- TreuerStadtschinken
na was meint ihr wird dem diggen sympathen aus frangen jemand voll irunisch die magenband-op zahlen? xD

Upload
Bild hinzufügen

Video hinzufügen