DrachenChronik

Sonntag 31. Dezember 2017

Silvester

Social Media

YouTube:
DrachenLord
DrachenGamesLP
YouNow:
Drache_Offiziell
Twitter:
@RainerWinklerDO

Wetter in Emskirchen

Temperatur (min):
6 °C
Temperatur (max):
12 °C
Wolken:
0%

Rainer Style

Alle Videos von Haupt- und Gaming-Kanal gelöscht

Rainer löscht sowohl auf seinem Hauptkanal als auch auf seinem Gaming-Kanal fast alle Videos. Auf dem Hauptkanal ist nur noch “Abschluss 2017 geht es 2018 weiter?” übrig geblieben und auf dem Gaming-Kanal ein kurzes Video mit dem Titel “2018”

Tags: youtube  

31,12,17: Metzal Leude zur Silvesteransprache + MonatsRÜCKblick Dezember + JahresRÜCKblick 2017

altschauerberganzeiger.com - 01. Januar 2018 10:41:06
image

Metzal Leute, servus und herzlich willkommmen beim Jahresrückblick auf das Jahr 2017. (Und euch natürlich allen ein frohes neues Jahr des Drachen!) 

Wusstet ihr eigentlich schon, dass der Drachenlord Dinge, die ihm wichtig sind, nie falsch schreibt? 

Einmal hat er sogar mal behauptet, das Wort “Metal” noch nie falsch geschrieben zu haben …

image

Bevor wir auf das Jahr als Ganzes zurückblicken, müssen wir uns noch kurz anschauen, was unser Lord am Silvesterabend so ins Internet gesetzt hat! 

Um halb neun abends hat er nämlich noch mal fast eine halbe Stunde auf YouNow gestreamt und eine Silvesteransprache gehalten:

Die Kurzfassung: Auf seinem Hauptkanal wird Anfang 2018 ein Video kommen, von dem er dann abhängig macht, ob er weiter macht oder nicht. In der ersten Woche wird er allerdings “beruflich” weg sein. Dange an sei’ Freundin, dange für die Abos und Abby ist ‘ne doofe Kuh, weil jemand Blödes in einer Kinderserie einen ähnlichen Namen hatte.


https://www.youtube.com/watch?v=FAmb34PfBgc
  • Er zieht sich sein Tabaktuch als Halstuch an …
  • Kann es vielleicht sein, dass man im Englischen “Äitien Twenty” für 2018 sagt? (Nein, kann es nicht.)
  • Dieses Jahr ist nicht viel passiert. (Jaguuuut …)
  • Er wird heute nur 15 Minuten streamen, um die Musik wird es nicht gehen, er möchte etwas loswerden. (In deinen Streams ging es noch nie um die Musik, auch wenn du das gerne glauben würdest.)
  • Er hat sich ein Skript gemacht.
  • Er möchte sich für dieses Jahr bedanken. Deswegen gibt’s wieder ein Aboreferat
  • Am 15.02. war “die beste Zeit”. Da hat er 1.038 Abos an einem Tag gemacht, das war wohl die Zeit, als er seinen TS eröffnet hat. (Haha, nein. Das war der Tag, an dem iBlali dir ein Video gewidmet hat. Du Idiot.)
  • Abo-Referat jetzt auch über YouNow …
  • Heute ist er ein bisschen melancholisch. Gestern Abend bzw. heute Morgen um ¾ Uhr hat er einen Spaziergang gemacht und nachgedacht. Das macht er vor allem gerne bei Mondschein.
  • Dieses Jahr hat er sich wohl dümmer verhalten als die Jahre vorher, was, wenn man die Jahre davor kennt, “fast unmöglich” scheint.
  • Er wird noch ein Video auf seinem Hauptkanal machen und dann davon abhängig machen, ob er weitermacht oder nicht. Daran hängt nicht nur seine Arbeit, sondern auch die von ein oder zwei anderen Leuten, weswegen er das gut machen will.
  • Am 1. Januar wird das Video wohl nicht kommen. Er wird auch nicht im neuen Jahr direkt wieder Videos machen.
  • Sein Youtube-Kanal bedeutet ihm sehr viel.
  • Dange für die Abos auf YouNow …
  • Er würde gerne mit Youtube weitermachen, aber nicht so wie das letzte Jahr bzw. die letzten Jahre im Allgemeinen. Deswegen wäre es ihm persönlich lieber, wenn er aufhören würde.
  • “Selbst der härteste Stein bricht mit irgendeinem Hammerschlag. […] Selbst Diamant gibt irgendwann nach.”
  • Er hat sehr viele Fehler gemacht - z.B. seine Adresse, Erdbeerchen, Ariella, Black Metal Video oder seine T.o.M.. Außerdem hat er sich dazu herabgelassen, Leute zu beleidigen, die ihn beleidigen, was eigentlich keinen Sinn macht.
  • Seine Streams auf YouNow würde er gerne anders gestalten, aber er weiß noch nicht, wie er das machen soll.
  • Der Großteil von seinem Video ist schon gemacht, er muss nur noch “Kostümchen” basteln und Schminke ausprobieren. Vielleicht macht er das im Stream.
  • Im Lauf des neuen Jahres wird er Darksiders 2 weitermachen. Ob er das in den ersten paar Wochen schafft, das weiß er noch nicht, denn er ist “beruflich” in der ersten Woche weg. (Aha.)
  • Er möchte sich bei sei Freundin bedanken. (Holt schon mal die Taschentücher raus, es wird ramontisch!) “Ich liebe dich, Schatz!” Dange für die Unterstützung, die sie ihm im Laufe der letzten Jahre gegeben hat. (Rainerle, diese Freundin existiert nicht und du hast sie dir auch erst dieses Jahr ausgedacht …)
  • Er weiß, dass es selten einfach mit ihm ist, weil er in den letzten zwei Jahren oft in den “Rämpeidsch Mode” gegangen ist. Dieses Jahr war das aber wohl besser. (Naja.)
  • Er ist niemand, der die Leute dazu auffordert, zu spenden oder zu abonnieren, weil er das selber nicht bei anderen Streamern mag. (NAJA.)
  • Seine Fehler kennt er. Zum Beispiel, dass er schon immer ein sehr “emotional geladener Mensch” war oder seine Rechtschreibfehler. In der Schulzeit war er auch sehr nah am Wasser gebaut, das ist jetzt aber nicht mehr der Fall. 
  • Er weiß, warum Abby sich Abby genannt hat. In der Kinderserie “The Tribe” war das ein “hinterfotziges Weib”. (Die wird zwar “Ebony” geschrieben und hat sicher nix damit zu tun … aber gut.)
  • Er hat sich ein paar “interessante Vorsätze” gemacht, die er auch durchziehen möchte. Eigentlich mag er ja keine Vorsätze, aber dieses Mal will er es durchziehen.
  • Den Stream möchte er “schon” beenden. Wir sind ja erst bei 26 Minuten, obwohl er nur 15 Minuten streamen wollte …
  • Er bedankt sich für das alte Jahr und hofft, dass es ein gutes neues Jahr wird. Guten Rutsch und vielleicht sehen wir uns jetzt zum letzten Mal …
  • Zum Abschluss spielt er uns dann noch “So wie Du warst” von Unheilig und sitzt ganz dramatisch auf dem Sofa. Es fehlt nur noch, dass ihm gleich wie bei Saul Goodmans Werbung eine Träne über die Wange läuft. Wahrscheinlich findet er das aber richtig deep.

Doch damit aber noch nicht genug! Im Anschluss hat er dann noch sowohl auf seinem Hauptkanal als auch auf dem Gamingkanal fast alle Videos gelöscht. Auf dem Hauptkanal ist nur noch “Abschluss 2017 geht es 2018 weiter?” übrig geblieben und auf dem Gaming-Kanal hat er ein kurzes Video mit dem Titel “2018” veröffentlicht:

  • Servus und herzlich willkommen beim “Drachengames”. (Du heißt DrachengamesLP, das weißt du schon, oder?)
  • In den letzten zwei Jahren ist viel Blödsinn passiert. Deswegen wird er den Kanal “genau wie seinen Hauptkanal” komplett neustarten will. (Hat er da etwa durchblicken lassen, dass es seine feste Absicht ist, den Hauptkanal weiterzuführen?!!!)
  • Die letzten Zelda-Parts hat er “voll verfailt” weil das Programm vom Grabber irgendeine “Macke” hat und er noch nicht weiß, wo die Fehler liegen.
  • Frohes neues Jahr/guten Rutsch ins neue Jahr.

Und macht euch keine Sorgen, dass kein neuer Content kommen wird - in den Kommentaren kündigt er schon fleißig an, dass sein Zelda-LP bald im Heldenmodus (erschwerter Spielmodus, dafür wird er das Spiel dann aber wahrscheinlich von vorne spielen …) weitergehen wird:

image
image

Na, da freue ich mich ja so richtig auf 2018! Endlich wieder ein Let’s Play von Breath of the Wild, davon hatten wir im letzten Jahr so wenig! 


Apropos letztes Jahr … ohne große Umschweife, hier der Rückblick auf 2017:

Im Januar hatte der Drachenlord noch großartige Pläne! 100k Abonnenten wollte er 2017 gerne erreichen - an dem Ziel ist er mit seinen 59k wohl knapp vorbeigeschossen. Dazu hat er sich einen TS-Server gemietet, der erstaunlicherweise immer noch online ist, sturzbesoffen auf Younow geheadbangt, sich in WoW verloren und Herr Marius von Lachschon mal wieder juristisch gedroht.

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • 100k Abos bis zu seinem Geburtstag erreichen.
  • Lachschon und sonstige Kaschper verklagen.
  • Eine Woche Daily Vlogs durchziehen. (Er schaffte gerade mal vier von sieben Folgen.)
  • Die Breath of the Wild Special Edition für die Nintendo Switch kaufen.
  • Er ist nicht so weit weg von der Rente …
  • Glasfaser

Der Februar brachte nichts gutes für unseren Lord: iBlali widmete ihm ein Video, worauf Rainerle prompt seinen halben Kanal löschte (obwohl das natürlich nur rainer Zufall war, lel), Pferd Blu segnete das Zeitliche (wir werden dich vermissen, Großer), ihm wurde ein Zahn ausgeschlagen und außerdem machte er die Ankündigung, seinen YouNow-Account zu löschen. Leider war er aber selbst dafür zu unfähig. Wohl das einzig Gute, was dieses Jahr aus dem Drachengame gefallen ist, ist wohl der Kupferbergbau in Falun …

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Die Löschung seines YouNow-Kanals.
  • Er möchte BotW im Livestream durchspielen.
  • Er möchte sich jeden Grashalm in BotW anschauen.
  • Roast-Yourself-Challenge 
  • Ein #FragDrache, das nie kam
  • Glasfaser

Dann der März: Am Drittendritten erschien endlich das lang ersehnte Zelda-Spiel “Breath of the Wild”. Der Lord war allerdings enttäuscht - äußerst “schade” und “hätte man mehr draus machen können” gilt allerdings auch für diesen Monat, denn außer äußerst drögen Let’s Plays hatte unser Lord nicht viel zu bieten - was auch daran lag, dass er seinen Hauptkanal erstmal auf Eis legte.

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Verlosung einer Elgaddo
  • Glasfaser

Das Thema “langweilige Let’s Plays” dominierte auch den April. Dazu gab es dieses Mal allerdings immerhin noch rot lackierte Felgen (ja, das ist schon SO lang her!), physikalischer Unsinn auf dem TS, wieder einmal Pläne, die Hater zu verklagen, Like-Erpressung gegenüber seinen Zuschauern, “Brojeggd Phönix” (genau den Neustart, den er auch für 2018 geplant hat), immer noch Schmerzen von der Schlagstockattacke und täglich grüßt die Glasfaserleitung …

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Posterverkauf
  • Projekt Phönix
  • Lufteinlässe für seine Motorhaube und sonstiges Car-Tuning.
  • Endlich eine Rechtsschutzversicherung abschließen.
  • Es sollten keine Videos mehr kommen.
  • Glasfaser

Im Mai stellte er auf seinem Hauptkanal dann eine wichtige Frage: “Soll ich wieder Videos machen?” Außerdem reiste er durch die fränkische Schweiz, freute sich darüber, dass jemand sein Tor mit Stahlseilen verschloss und regte sich bei “Tony Hawk’s Downhill Jam” über das verdammte Steuerkreuz auf. Wirklich der Höhepunkt seiner Let’s Play Karriere.

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Sich nicht für die Aktivitäten der Hater interessieren und sie ignorieren.
  • Sich eine neue Jogginhose zulegen, seine ist nämlich im Schritt zerissen. (Vielleicht hat er das mittlerweile ja mal gemacht. Ich glaube es aber irgendwie nicht.)
  • Diverse Ankündigungen für Streams, die dann am Ende doch nicht stattfanden.

Da sich im Drachengame alles wiederholt, war es im Juni mal wieder Zeit für ein Forum - das besteht übrigens immer noch - komplett mit Domain und allem. Der letzte Post ist allerdings schon zwei Monate her. Ansonsten machte Boneclinks seinerseits nun die Ankündigung wahr, den Drachenlord zu besuchen, was aber in erster Linie nur mit Geschrei seitens des Lords endete.

Außerdem: Die Antwort auf die Träume, kissenwerfende Freundinnen und der lang ersehnte Abobutton auf YouNow. Der tröstete dann auch gleich über den Tod der Großmutter hinweg …

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Er wollte für 1-2 Jahre keine Videos mehr machen, weil Boneclinks vor seinem Tor stand.
  • Er plante seinen Spreadshirt-Shop offline zu nehmen.
  • Juristische Drohungen gegen Twitter
  • Juristische Konsequenzen für die Person, die sein Buch verkauft.
  • Glasfaser

Im Juli stellte sich heraus, dass die Schmerzen, unter denen unser Lord seit Monaten litt, tatsächlich NICHT die Spätfolgen einer Schlagstockattacke waren, sondern vielmehr durch eine entzündete Gallenblase inkl. Gallensteine verursacht worden. Bis die entfernt wurde, sollte aber noch einiges an Wasser in der kleinen Aurach den bei einer Prügelei verlorenen Drachenhausschuh umspülen, zur imaginären Freundin gesellte sich jetzt auch noch ein imaginäres Kind und sein Audo, das wo fährt, fuhr nach einem Unfall nicht mehr. Aber egal, er hat ‘nen Gumbel, der richtet ihm das schon irgendwann schon.

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Paintball-Pistole zwecks Haterjagd kaufen.
  • Zehnstündiger Zelda-Stream, in dem er im Heldenmodus spielt.
  • Er wollte mit einem “Gumbel” die Zimmerwände des Hauses verputzen.
  • Irgendwann soll es vielleicht einen “Schlagzeugstream” geben.
  • Sein Buch wird er irgendwann auch mal wirklich verkaufen und das dann in einem Ab-18-Video auf Youtube ankündigen.
  • Mit den Eltern vom guuuden Ben reden.
  • Spätestens im August bekommt er die Glasfaser.

Wie ihr euch vielleicht denken könnt, gab es im August dann natürlich auch keine Glasfaser für den Lord, aber “G” ist schon mal gut - Ende des Geburtstagsmonats wanderte er nämlich für eine Gallenblasenoperation ins Krankenhaus.

Der absolute Knaller war aber wohl der Geburtstagsstream, in dem der Lord, erfüllt von Pfirsichlikör und Biermischgetränken, eine spirituelle Erleuchtung hatte und sich für einen Propheten hielt. Dazu gab’s noch den “schon immer recht potenten” Elias89, Haider-Ständchen zur Kerwa und Tintenstrahldruckertintenwasserbomben für den Frieden.

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Muskelmasse aufbauen, damit er Affenkeks auf der nächsten Kerwa verprügeln kann. (Gut, da hat er ja noch ein bisschen Zeit, lel.)
  • Die Wirkung von Alkohol mit seinem Verstand beeinflussen. (Er meinte, er könne dafür sorgen, dass er nicht so betrunken wirkl, obwohl er betrunken ist, ferstet ihr?)
  • Weitere Kapitel von DAadT im Forum veröffentlichen.
  • Keine Nintendo Switch annehmen, sollte jemand ihm eine schenken wollen. (Wobei er sich die ja höchstwahrscheinlich doch einfach selbst gekauft hat. Aber da er behauptet, sie sei ein Geschenk gewesen, geht das schon als nicht verwirklichte Ankündigung durch, oder?)
  • Glasfaser

Im September kehrte er dann wieder aus dem Krankenhaus zurück und präsentierte stolz seine OP-Narbe auf YouNow und Instagram - er ist eben ein besonderer Mensch mit einer ganz besonders guten Wundheilung. Rauchen ging aber trotzdem, er wurde ja schließlich nicht an der Lunge operiert … und dann auch gleich noch ein bisschen Biermischgetränk und eine Mozzarellapause hinterher. Man gönnt sich ja sonst nix!

Weitere Schlagwörter für den September: Bastelstream, Bibel-Bene und Schwarzlichtvideos.

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Salat machen und davon ein Bild posten.
  • Es wird nur noch Gaming geben.
  • Der Abochat bleibt ab sofort immer an.
  • Er möchte sei’ Freundin in den schottischen Highlands heiraten.

Den Oktober konnte man wohl eher als “Vlogtober” bezeichnen, denn der Lord zeigte in einigen Vlogs mal wieder spannende Einblicke in sein Leben. Zum Beispiel, dass er einen Wasserfleck an der Badezimmerdecke und eine blaue Penispumpe besitzt. GANZ TOLL.

Und neue Konzepte hat er sich auch ausgedacht: Zum Beispiel einfach mal ein Hörbuch über nordische Mythologie auf YouNow streamen und dafür Barren kassieren. Oder zu Halloween einen “Bikerkrug” im Spreadshirt-Shop verkaufen. Oder mit “Dr. Drache” versuchen, mit sexuell angehauchtem Content Klicks zu generieren.

Außerdem im AsA: Die Bekanntgabe der Nobelpreise. Mit Nobelpreis für Rainer. W, tazächlich.

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • YouNow-Abonnenten dürfen sich regelmäßig Musik wünschen.
  • Weitere Musikwünsche gibt es gegen Barrenspenden.
  • Es soll regelmäßig TS-Audienzen für Drachis geben.
  • Posterverlosung, die von Halloween auf Weihnachten verschoben und dann ganz abgesagt wurde.
  • Eine neue Website. (Die ist ja immer noch nicht fertig.)

Mit dem November neigte sich das Jahr so langsam seinem Ende zu, aber der Lord blieb dennoch (wie immer) unbesiegt: Mit endlosen Let’s Plays von uralten Spielen, Geschäftsterminen in Nürnberg, Exidoof als Schoßhündchen, der Molkerei eines Verrückten und dem ersten Last Christmas des Jahres.

Und ein paar alte Hater-Videos hat er auch auf seinem Kanal reuploaded.

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Eine eigene Soundboard-App veröffentlichen.
  • Jeden Tag zwei Mal streamen.
  • T.o.M über ein Album von  “Iran Maiden”.
  • Die Telefonnummern von Leuten veröffentlichen, die ihn während seiner Let’s Plays anrufen. Ist auch nicht passiert.

Und jetzt schließlich … der Rückblick auf den Dezember 2017. Neben dem inflationären Gebrauch von “YOLO” gab es diesen Monat vor allem eine gewaltige Ladung Streams auf Twitch (na, will da jemand etwa die Twitch-Partnerschaft ergattern?):

Nicht verwirklichte Ankündigungen:

  • Seit Anfang des Monats hat er schon versprochen, dass ein LP von Skywards Sword kommt. Davon haben wir selbstverständlich nicht mal eine Sekunde zu Gesicht bekommen. (Stört mich nicht.)
  • Gleiches gilt für ein Let’s Play von Super Mario Odyssey oder das Plätzchenbackvideo.
  • Nicht mal die Ankündigung, sich ein Wochenende freizunehmen, kann er einhalten! (Rainerle ist wirklich schlechter im Einhalten als ein inkontinenter Dackel.)

Na, dann können wir ja mal gespannt, was 2018 so bringen wird. Ich wünsche euch allen auf jeden Fall ein gesundes, entspanntes und erfolgreiches Jahr.

Seht zu, dass ihr genug Schlaf und Tageslicht abbekommt (#Youtuberschlafrhythmus nicht zu empfehlen), ernährt euch gesund (auch mal was anderes als Fixtütchengematsche mit Schwibbschwabb), macht ab und an mal einen Spaziergang (von mir aus auch bei Mondschein) und lasst euch nicht all zu sehr vom dicken Drachen ärgern. 


Leider fällt mir heute keine gute Überleitung ein. Deswegen kommen wir jetzt einfach so zum ersten amüsanten Amazonkauf des Jahres:

Der ist genau das Richtige für die Leute, die noch einen kleinen Alltagshelfer für ihr Portemonnaie benötigen, nämlich die VICTORINOX SwissCard.

Damit kann man zwar leider nicht auf geheime Schweizer Konten zugreifen, aber praktisch ist sie allemal. In Kreditkartenformat (und etwa so dick wie drei gestapelte Kreditkarten) finden sich Messer, Schere, ein kleiner Kugelschreiber, Pinzette und allerlei andere nützliche Werkzeuge, bei denen es eigentlich nie schaden kann, wenn man sie immer irgendwo parat hat.

Vergrößern
RainerWinklerDO Metzal Leute ich wünsche euch einen guten rutsch ins neue jahr heute und morgen entscheidet sich alles . wie und ob es weiter geht,.
RainerWinklerDO 2018: https://www.youtube.com/watch?v=t_nbqGRSv2w&feature=youtu.be&a via @YouTube
RainerWinklerDO Wünsche euch einen guten rutsch ist ja jetzt fast soweit

Upload
Bild hinzufügen

Video hinzufügen